Kinder- und Jugendarbeit

wählerIsCH - Jugendkampagne zur Landtagswahl 2011 gestartet

Magdeburg. Die Jugendverbände in Sachsen-Anhalt gaben am vergangenen Samstag im Landtag den Auftakt von wählerIsCH - Jugendkampagne zur Landtagswahl 2011 bekannt.

Vertreter der demokratischen Parteien des Landes bekundeten ihre Unterstützung für die Kampagne. In einem gemeinsamen Brief riefen sie ihre Mitglieder und Parteistrukturen im Land zur Mitwirkung an den Projekten und Aktionen der Jugendlichen auf. Jugendgruppen können sich im Projektbüro zur Teilnahme anmelden.

In etwas mehr als vier Monaten wählt Sachsen-Anhalt die Landesregierung für die nächsten fünf Jahre. Diesmal wurde der Wahlkampf jedoch nicht von den Parteien eingeläutet, sondern von den Jugendverbänden Sachsen-Anhalts. Im Rahmen der Mitgliedsversammlung des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt stellten sie die Jugendkampagne zur Landtagswahl 2011 wählerIsCH der Öffentlichkeit und Vertretern der Landesparteien vor.

Die Kampagne wählerIsCH gibt Jugendlichen die Möglichkeit, zur Landtagswahl politisch wirksam und sichtbar zu werden, unabhängig davon, ob sie wählen dürfen oder nicht. Dafür stellt die Kampagne ab Januar vier Aktionskonzepte zur Verfügung, mit denen Jugendgruppen in Schulen, Vereinen oder Freizeitzentren echten Einfluss auf die Landespolitiker und die Landtagswahl ausüben können. Im Projektbaustein „Wie miteinander sprechen?“ entwickeln sie eigene Regeln und Ideen für den Dialog mit Politikern und probieren sie mit den Kandidaten ihres Wahlkreises aus. Beim „Guten Rat“ nutzen Jugendliche ihre Erfahrung und ihr Wissen, um Politikern als Berater auf konkrete Fragen Antwort zu geben. Im Projekt „Wahlpatenschaften“ gehen Jugendliche auf Nichtwähler zu, um deren ungenutzte Stimmen für die Interessen der Jugend zu verwenden. Im Bereich „Dein Plakat, Dein Spot, Dein Slogan“ erstellen sie eigenes Wahlkampfmaterial für ihre Ziele und bringen es in die Öffentlichkeit.

Jugendgruppen, Schulklassen oder Jugendeinrichtungen können sich beim Projektbüro wählerIsCH zur Teilnahme für den Aktionszeitraum von Januar bis zum Wahltag am 20. März 2011 anmelden und hier Informationen, Arbeitsmaterial und Hilfe bekommen. Für die Gruppenleiter werden ein zweitägiges Vorbereitungsseminar im Dezember und eine eintägige Vorbereitungsveranstaltung im Januar angeboten. Ab Mitte Januar ist auch die Teilnahme an einer Online-Version der Kampagne möglich.

Jürgen Scharf (CDU), Petra Grimm-Benne (SPD), Wulf Gallert (Die LINKE), Dr. Lydia Hüskens (FDP), Prof. Dr. Claudia Dalbert (Grüne) bekundeten nach der Vorstellung ihre Unterstützung und unterzeichneten einen Aufruf an ihre Parteimitglieder und die Verantwortlichen in den Wahlkreisen, sich an den Projekten und Aktionen der Jugendlichen aktiv zu beteiligen und sie auch Zukunft beim Aufbau nachhaltigen Interesses, gelingender Kommunikation und Beteiligung an der gesellschaftspolitischen Entwicklung Sachsen-Anhalts zu unterstützen.

WählerIsCH, die Jugendkampagne zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2011, wird getragen vom Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. und dem Modellprojekt politische Jugendbildung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und in Kooperation mit der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V., der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, fjp>media e.V. ijgd e.V., dem Offenen Kanal Magdeburg, der LKJ Sachsen-Anhalt e.V., Miteinander e.V., Diakonie Mitteldeutschland e.V., der Landeskirche Anhalts und anderen vorbereitet und durchgeführt.

Mehr Informationen unter: http://kjr-lsa.de/ger/projekte/landtagswahl/01_landtagswahl2011.php?navid=76/

Herausgeber: Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

 

Info-Pool