Kinder- und Jugendarbeit / Inklusion

Umfangreiche Arbeitshilfe zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen erschienen

Bunte Spielfiguren
Bild: © lculig - Fotolia.com

Als Ergebnis des Projekts "Einfach weg – Auf zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen" ist nun eine ausführliche Arbeitshilfe entstanden. Neben Praxistipps geben Reflexionsfragen und weiterführende Linktipps Anregungen und Unterstützung für die eigene Arbeit.

Zum Thema Inklusion bei Kinder- und Jugendreisen haben die Projektbeteiligten eine Arbeitshilfe veröffentlicht. Auf 172 Seiten fasst sie die Ergebnisse des dreijährigen Projekts zusammen, das die BAG Katholisches Jugendreisen mit Unterstützung von Aktion Mensch und Stiftung Deutsche Jugendmarke auf den Weg gebracht hat.

Über drei Jahre hat die BAG mit Seminaren und Beratungsangeboten Organisationen und Anbieter von Ferienfreizeiten dabei unterstützt, inklusive Reisen zu planen, zu vermarkten und erfolgreich umzusetzen. Die Technische Hochschule Köln begleitete die Projektteilnehmer dabei wissenschaftlich.

Alle Ergebnisse und Erkenntnisse dieser arbeitsintensiven Zeit sind in der Arbeitshilfe gebündelt und bieten einen Überblick für alle, die sich mit inklusiven Kinder- und Jugendreisen beschäftigen möchten.

Gerade Ferienfreizeiten bringen Inklusion im Alltag voran, weil sie die Möglichkeit bieten, einander intensiv kennenzulernen und gemeinsame Erfahrungen zu teilen. Damit eine inklusive Reise aber für alle Teilnehmer eine gelungene Erfahrung wird, gibt es einige Rahmenbedingungen zu beachten.

Bestellungen im Online-Shop des Versandhandel für die katholische Jugendarbeit unter:  www.jhdshop.de/de/einfach-weg

Quelle: Newsletter Transfer e.V. Juli 2016

Info-Pool