Kinder- und Jugendarbeit

Startschuss für den bundesweiten Kinderwettbewerb "Erlebter Frühling"

Logo des Wettbewerbs

Der Startschuss für den Kinderwettbeweb "Erlebter Frühling" ist gefallen. Die Naturschutzjugend (NAJU) lädt Kinder bis zu zwölf Jahren ein, die ersten Frühlingsboten vor der eigenen Haustür zu entdecken.

Samtweiche Weidenkätzchen, raspelnde Schneckenzähnchen, kleine Vampire und tollkühne Flugakrobaten warten darauf entdeckt zu werden. Die NAJU lädt in alter Tradition Naturdetektive im Alter bis zu zwölf Jahren ein, die Frühlingsboten 2015 Salweide, Bänderschnecke, Zwergfledermaus und den vom NABU gewählten Vogel des Jahres, den Habicht, vor ihrer Haustür zu suchen und zu erforschen.

"Der Wettbewerb beflügelt den Forscherdrang und die Fantasie kleiner Naturdetektive", so Guido Hammesfahr, Schauspieler aus der ZDF-Kinderserie Löwenzahn und treuer Schirmherr des Wettbewerbs. Bundesweit folgen jedes Jahr Kinder aus NAJU-Gruppen, Kindergärten und Schulen dem Aufruf und begeben sich auf Entdeckungstour nach den Frühlingsboten. Ihre Beobachtungen, Erlebnisse und Erkenntnisse können die Kinder als Zeichnungen, Geschichten, Forschertagebücher, gebastelte und multimediale Wettbewerbsbeiträge bis zum 13. Juni 2015 bei der NAJU-Bundesgeschäftsstelle (Charitéstr. 3, 10117 Berlin, Stichwort: Erlebter Frühling) einreichen. Experimentierkästen, prall gefüllte Forscherrucksäcke und viele andere Preise warten auf die eifrigsten Forscher/-innen.

Mit dem Wettbewerb ermöglicht die NAJU Gruppenleiter/-innen, Erzieher/-innen und Lehrer/-innen den Unterricht raus aus dem Klassenraum in die unmittelbare Natur zu verlagern. "Die jährlichen Einsendungen verraten es – die Kinder lernen die heimischen Tiere und Pflanzen auf vielfältigste Weise kennen", berichtet NAJU-Bundesjugendsprecher Christoph Röttgers.

Pädagogische Begleitmaterialien

Die NAJU bietet pädagogische Begleitmaterialien zum Wettbewerb an. Diese umfassen jeweils ein Aktionsheft mit Forscher- und Aktionstipps zu jedem der vier Frühlingsboten, Steckbriefkarten und ein Poster mit Aufklebern. Die Materialien können gegen eine Gebühr von acht Euro bei der NAJU, Charitéstraße 3, 10117 Berlin, E-Mail: Erlebter-Fruehling@DontReadMeNAJU.de bestellt werden. Ein Online-Bestellformular sowie weitere Informationen zum Wettbewerb und Materialien zum Download gibt es unter: www.erlebter-fruehling.de

Quelle: NAJU - Naturschutzjugend (NAJU) im Naturschutzbund e.V.

Info-Pool