Kinder- und Jugendarbeit

"shootYOURpeace" - Wettbewerb lädt ein, sich Bilder vom Frieden zu machen

Schachfiguren

Kriege und Konflikte sind überall in den Medien präsent. Das Thema Frieden hingegen wird medial kaum thematisiert und ist daher wesentlich schwerer greifbar. Genau hier will "work4peace", ein Projekt des Weltfriedensdienst e.V., mit dem Fotowettbewerb "shootYOURpeace 2011" ansetzen und fragt: Wie soll man Frieden erreichen, wenn man ihn kaum fassen kann?

Der Wettbewerb möchte dazu anregen, sich mit dem eigenen Bild vom Frieden auseinanderzusetzen. Ist es ein kleiner, unscheinbarer? Oder ein großer, überwältigender? Findet Frieden in einem selbst statt oder in der Gemeinschaft mit anderen? Bei einem zu Hause oder in den Straßen der Stadt? Der Kreativität in der Beantwortung dieser Fragen sind keine Grenzen gesetzt. Bis Mitte November 2011 können Jugendliche die von ihnen entwickelten Fotos auf der Webseite zum Wettbewerb hochladen.

Die Preise werden dabei in drei Altersklassen vergeben. In den Altersstufen zwölf bis 15, 16 bis 19 und ab 20 Jahren werden jeweils drei GewinnerInnen prämiert. Zu gewinnen gibt es Sachpreise und für die Erstplatzierten die Teilnahme an einem professionellem Fotoworkshop. Außerdem werden  die Gewinnerbilder auf Leinwand gezogen und gehen als Ausstellung in Berliner Schulen und Jugendclubs auf Wanderschaft.

Quelle: work4peace c/o Weltfriedensdienst e.V.