Kinder- und Jugendarbeit

Schleswig-Holsteins Kulturministerium fördert „Kindertheater des Monats“ mit 43.000 Euro

KIEL. Das Kindertheater des Monats startet in seine 18. Saison. Die Aufführungen der 18 Veranstalter und der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziokultur Schleswig-Holstein stehen unter der Überschrift „Einfühlsam, märchenhaft und wild“. Insgesamt werden in der Spielzeit 2010/11 landesweit 126 Vorstellungen für Kinder ab zwei Jahren gegeben. Das Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein fördert dies Projekt mit einem Zuschuss von 43.000 Euro. „Das Projekt macht Theater schon für die Kleinsten erlebbar. Es führt das Nachwuchspublikum heran an die Welt der Bühne und ist deshalb ein wertvoller Beitrag zu kulturellen Erziehung“, sagte Staatssekretär Eckhard Zirkmann heute in Kiel.

Die Produktionen richten sich an Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren. Zu Gast in den Spielorten den Landes sind unter anderem der Komiker Gregor Wollny,, das Figurentheater Weidringer, das Figurentheater Wolkenschieber , das Theater Geist ,das Buchfink-Theater und das Tamalan Theater. Sie erzählen von der Regentrude, dem Froschkönig oder dem Igel ohne Stacheln.

Informationen zu den Produktionen, den Terminen und Auftrittsorten gibt das Programmheft „Kindertheater des Monats“. Es liegt an allen Aufführungsorten aus und kann bei der der LAG Soziokultur bestellt werden. Im Internet sind diese Hinweise unter www.kindertheater-des-monats.de zu finden.

Mehr Informationen:

www.kindertheater-des-monats.de

Herausgeber: Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein