Kinder- und Jugendarbeit / Nachhaltigkeit

Rumänien, Israel, Tschad – Ein Storch auf Reisen

Storch im Nest

Im Spiel der Naturschutzjugend (NAJU) können Kinder ab sofort mit dem Storch in den Süden fliegen. Die umweltpädagogischen Spielekoffer können an 30 Ausleihstationen in ganz Deutschland entliehen werden.

Es ist Herbst und Tausende Störche, die vor einigen Wochen in Deutschland aufgebrochen sind, haben bereits ihr Winterquartier erreicht. Ab diesem Jahr können Kinder den Störchen auf ihrer abenteuerlichen Reise in den warmen Süden folgen. Im Spiel "Ein Storch auf Reisen" der Naturschutzjugend (NAJU) erarbeiten sie sich die Route ihres Spielstorches auf einer großen Weltkarte. 75 Prozent der deutschen Störche nehmen Kurs auf den Bosporus und Ägypten, andere folgen der Westroute über Gibraltar.

Umweltbildung, Globales und Interkulturelles Lernen in einem Spiel

24 Länderstationen mit Material zum Experimentieren, Tüfteln und Entdecken, Reisepässe sowie Weltkarten und Spielfiguren befinden sich in 30 großen Storchenkoffern, die ab sofort an 30 Ausleihstationen in ganz Deutschland entliehen werden können. Das Spiel verbindet beispielhaft Umweltbildung, Globales und Interkulturelles Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. In der beiliegenden Handreichung finden Lehrer/ -innen, Pädagog/ -innen und Gruppenleiter/ -innen Erklärungen, Hintergrundinformationen und Bezüge zu Rahmenlehrplänen. Eine Übersicht aller Ausleihstationen befindet sich hier: www.storchenreise.de/fluglotsen.

Mit GPS über Wüsten, Meerengen und Gebirgen live dabei

Zusätzlich wurden im Projekt "Ein Storch auf Reisen" zwei Störche mit GPS-Sendern ausgestattet. Auf www.storchenreise.de/reisen können Kinder den Flug der Störche über Wüsten, Meerengen und Gebirge auf einer Karte verfolgen und in einem Reisetagebuch die Abenteuer miterleben. Senderstorch Peter hat nach 24 Flugtagen bereits den Tschad in Afrika erreicht und rastet zur Zeit am Fitri-See.

Im Projekt "Ein Storch auf Reisen" wurde die erste Internetseite für Kinder zum Storch entwickelt. Sie macht die Reise der Störche nach Afrika für Kinder online in Echtzeit verfolgbar und erlebbar. Die im Projekt entwickelten Storchenkoffer mit 24 Spielen und Experimenten zu Ländern auf der Reiseroute sind ab sofort bundesweit ausleihbar. Das Projekt wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert und wurde von der Deutschen UNESCO-Kommission als Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.

Hintergrund

Die NAJU ist die Kinder- und Jugendorganisation des NABU. Mit über 75.000 Mitgliedern ist sie deutschlandweit der größte Kinder- und Jugendverband im Natur- und Umweltschutz. Sie ist der führende Verband in der außerschulischen Umweltbildung sowie im praktischen Naturschutz. Weitere Infos und Mitmachangebote bietet www.NAJU.de.

Pressebilder und weitere Informationen stehen auf der Internetseite des Projektes zur Verfügung. 

Quelle: Pressemitteilung der Naturschutzjugend im NABU vom 29.09.2015

Info-Pool