Kinder- und Jugendarbeit

Preis Poli­ti­sche Bil­dung 2013 in Berlin verliehen

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Bundespreises Politische Bildung
Bild: bap/Thomas Ernst Die Preisträgerinnen und Preisträger des Bundespreises Politische Bildung

Der Bun­des­aus­schuss Poli­ti­sche Bil­dung (bap) hat am 14. Mai in Ber­lin zum drit­ten Mal den „Preis Poli­ti­sche Bil­dung“ ver­ge­ben.

„Die aus­ge­zeich­ne­ten Pro­jekte zei­gen, wie wich­tig es ist, Poli­tik­ver­ständ­nis und poli­ti­sche Betei­li­gung in allen Lebens­be­rei­chen zu för­dern und zu stär­ken“, sagte Lothar Harles, Vor­sit­zen­der des Bun­des­aus­schus­ses Poli­ti­sche Bildung.

Der mit 10.000 Euro dotierte erste Preis ging an „Laut! Par­ti­zi­pa­tion von Jugend­li­chen in Nürn­berg“, ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt des Jugend­am­tes der Stadt Nürn­berg, des Kreis­ju­gend­rings Nürn­berg Stadt und des Medi­en­zen­trums Para­bol. Den zwei­ten Preis und damit 5.000 Euro nahm das Pro­jekt „Jugend im Land­tag“ des Lan­des­ju­gend­rin­ges Mecklenburg-Vorpommern e.V. ent­ge­gen. Mit dem drit­ten Preis wurde die Lebens­hilfe gGmbH in Ber­lin für das Film­pro­jekt „Poli­tik geht uns alle etwas an!“ prämiert.

Unter dem Motto „Poli­tik – Das ver­ste­hen wir dar­un­ter!“ hat­ten sich über 100 Pro­jekte der poli­ti­schen Bil­dungs­ar­beit bewor­ben. Geför­dert wird der alle zwei Jahre ver­lie­hene Preis vom Bun­des­mi­nis­te­rium für Fami­lie, Senio­ren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bun­des­zen­trale für poli­ti­sche Bildung/bpb. Schirm­herr ist MdB Ernst-Reinhard Beck, Vor­sit­zen­der des Kura­to­ri­ums der Bun­des­zen­trale für poli­ti­sche Bildung/bpb.

Die Preis­ver­lei­hung war in die­sem Jahr die zen­trale Ver­an­stal­tung der Akti­ons­tage Poli­ti­sche Bil­dung, die tra­di­tio­nell vom 5. bis 23. Mai stattfinden.

Im Rah­men der Preis­ver­lei­hung wur­den eben­falls die Bei­träge zum Medi­en­wett­be­werb des Pro­jekts „Kompetenzen-Interessen-Kooperationen“ (KIK) gewürdigt.

Quelle: Bundesausschuss Politische Bildung (bap)

Info-Pool