Kinder- und Jugendarbeit / Förderinformationen

Offene Ausschreibung für soziokulturelle Projekte

Vielfalt zählt - Und: Eine Chance für junge Kulturinitiativen

Logo Fonds Soziokultur

Soziokultur hat viele Themen, Formate, Ansätze und Adressaten. Ob es um Musikmachen oder kreatives Schreiben geht, um Medienarbeit oder Theaterspielen, um kulturelle Aktionen an ungewöhnlichen Orten, Stadtspielaktionen, Internet- oder Geschichtsprojekte, um junge oder alte Menschen: Vielfalt ist ihr Programm, Innovation ihr Markenzeichen. In Projekten wird Neues erprobt. Ein bundesweiter Austausch sorgt dafür, dass Ideen weiter gegeben werden. Kommunikation befördert die Nachhaltigkeit und stärkt die Vielfalt.

Der Fonds Soziokultur fördert diesen Prozess. Der Wettbewerb um die besten Projektideen trägt nicht nur zum Erhalt der bestehenden Strukturen bei, sondern ermutigt die Akteure immer wieder, ungewöhnliche und neue Ansätze zu erproben, Projekte zu kreieren, die überraschen. Erwartet werden originelle Entwürfe, die kulturelle Teilhabe in unserer Gesellschaft in den Blick nehmen, die soziale und politische Themen aufgreifen und um Inklusion und Partizipation bemüht sind. Erwünscht ist, dass sich viele Akteure an diesen kulturellen Experimenten beteiligen.

Auch deshalb hat der Fonds Soziokultur neben seiner bewährten Förderung in diesem Jahr zusätzlich ein Programm für Newcomer aufgelegt. Unterstützt werden soziokulturelle Projektideen von Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, weil Engagement keine Selbstverständlichkeit ist. Angeboten wird neben einer finanziellen Förderung auch die Chance, sich beraten zu lassen.

Wettbewerb um die besten Projektideen
Träger soziokultureller Projekte können sich beim Fonds Soziokultur zweimal jährlich um Fördermittel bewerben. Die Ausschreibung für das zweite Halbjahr 2011 ist an kein spezielles Thema und auch an keine Kunst- und Kultursparte gebunden. Vorbehaltlich der Bereitstellung der Haushaltsmittel des Fonds durch die Kulturstiftung des Bundes stehen für Projektförderungen im zweiten Halbjahr 2011 zirka 430.000 Euro zur Verfügung. Gefördert werden zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen in der Soziokultur erprobt werden. Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere soziokulturelle Akteure und Einrichtungen. Damit regt der Fonds Soziokultur einen bundesweiten Wettbewerb um die besten Projektideen an.

Es können auch Projekte unterstützt werden, die aufgrund ihrer Konzeption und ihres Umfanges eine längerfristige (mehrjährige) Zeitplanung erfordern. Die Förderung des Fonds ist dabei nicht nur auf die Durchführungsphase des Projektes begrenzt, sondern kann auch die Phase der Konzeptentwicklung einbeziehen. Voraussetzung für solche Förderungen ist, dass die Vorhaben besonderen qualitativen Ansprüchen genügen und geeignet sind, die Bedeutung der Soziokultur für das kulturelle Leben in der Öffentlichkeit darzustellen. Kulturelle Initiativen, Zentren und Vereine sind aufgerufen, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen und Anträge für das zweite Halbjahr 2011 zu stellen.

Neue Projektideen! - Förderung von jungen Kulturinitiativen

Wer kann Förderanträge stellen?
Junge Menschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, die sich zu einer Initiative zusammengeschlossen haben, können Fördermittel beantragen.

Was wird gefördert?
Unterstützt werden kleine, experimentierfreudige Kulturprojekte mit einem konkreten Themenbezug und mit einer zeitlichen Begrenzung.

Wie können Förderanträge gestellt werden?
Anträge auf eine finanzielle Unterstützung müssen schriftlich erfolgen. Dafür gibt es einen gesonderten (schlanken) Antragsvordruck. (Einsendeschluss: 1. Mai 2011).

Wie viel Fördermittel können beantragt werden?
Die Fördermittel des Fonds sind auf bei diesem neuen Förderprogramm auf 2.000 Euro pro Vorhaben begrenzt.

Das Kuratorium des Fonds entscheidet am 4. und 5. Juli 2011 abschließend über die eingegangenen Anträge. Die Projekte dürfen nicht vor diesem Termin beginnen!Mit seinem neuen Förderprogramm für junge Kulturinitiativen will der Fonds Soziokultur Jugendlichen die Möglichkeit geben,  eigene Projektideen im soziokulturellen Praxisfeld zu entwickeln und umzusetzen. 

Einsendeschluss ist der 1. Mai 2011. Es gilt das Datum des Poststempels

Nähere Informationen zur Ausschreibung und die Antragsvordrucke für die Mittelvergabe 2011 können über die Geschäftsstelle des Fonds oder über folgende Internet-Adresse bezogen werden: www.fonds-soziokultur.de.

Quelle: Fonds Soziokultur e. V., Pressemitteilung vom 10.03.2011

ab

Info-Pool