Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendschutz

"Fair.Stark.Miteinander" - Deutsche Wanderjugend legt Präventionskonzept gegen sexuelle Gewalt vor

Mit ihrer neu veröffentlichten Broschüre, dem Faltblatt und dem Poster „Fair.Stark.Miteinander. Gemeinsam Grenzen achten!“ will die Deutsche Wanderjugend ihre ehrenamtlichen Mitarbeitenden vor Ort darin unterstützen, präventiv für und mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten.

Fair sein. Kinder und Jugendliche stärken und sich als Verband starkmachen für deren Schutz. Sich miteinander für die Achtung persönlicher Grenzen einsetzen. An diesen Leitlinien orientieren sich Freizeiten und Veranstaltungen der Deutschen Wanderjugend, die damit ihre deutliche Haltung gegen sexuelle Gewalt und Grenzverletzungen zum Ausdruck bringen will. Zugleich umfassen die Leitlinien wichtige Aspekte eines fairen Miteinanders: Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, respektvoller und partnerschaftlicher Umgang, Schutz der Privatsphäre, Freiwilligkeit etc.

Broschüre, Faltblatt und Poster

Jede der 12 Leitlinien für Freizeiten und Veranstaltungen wird anhand verschiedener Beispiele aus dem Alltag eines Jugendverbandes verdeutlicht. Dazu gibt es Tipps für die Umsetzung in den Gruppen. Vorgestellt werden Spiele und Methoden, wie gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und angehenden Jugendleiter/-innen die Themen Grenzen achten, Freiwilligkeit, Selbstbestimmung, Nein sagen etc. erarbeitet und umgesetzt werden können. Die Broschüre beinhaltet verschiedene Handlungsleitfäden für Krisenfälle, wie z. B. die Beobachtung von Kindeswohlgefährdung oder der Umgang mit Tätern und Täterinnen aus dem eigenen Umfeld.

Für die Kinder und Jugendlichen sowie für die Elternarbeit steht ein Faltblatt und DIN A1 Poster mit der Darstellung und Erläuterung der Leitlinien für Freizeiten und Veranstaltungen zur Verfügung.

Festivalbänder

Dass Kinder, Jugendliche und Jugendleiterinnen und -leiter der Wanderjugend für das Motto "Fair.Stark.Miteinander" einstehen, können sie zeigen, indem sie das Festivalbändchen mit dem Logo des Präventionskonzeptes tragen. Das Band soll auch dazu beitragen, sich selbst an „Gemeinsam Grenzen achten!“ zu erinnern. Die Festivalbänder können in der Bundesgeschäftsstelle in Kassel bestellt werden.

Bezugsmöglichkeiten

- Broschüre: DIN A5, 52 Seiten, vierfarbig. Für Jugendleiter/-innen/Einzelmitglieder bis zu 10 Stück kostenfrei, Hauptvereine und Landesverbände bis 50 Exemplare gegen Portoerstattung. Für Nichtmitglieder 2,00 Euro Schutzgebühr.

- Faltblatt und Poster: kostenfrei.

- Festivalbändchen: 15 mm breit, 35 cm lang, farbig gewebt. Jugendleiter/-innen bis 15 Stück kostenfrei, Hauptvereine und Landesverbände bis 60 Stück. Preis 0,32 Euro/Band. Zangen zum Verschließen der Bänder können ausgeliehen werden. 

Mehr Informationen unter: http://www.wanderjugend.de

Quelle: Deutsche Wanderjugend 

Info-Pool