Kinder- und Jugendarbeit / Digitalisierung und Medien

Auswärtiges Amt sucht Geschichten von Kindern und Jugendlichen für neues E-Book

Eine Weltkarte aus bunten Buchstaben
Bild: GDJ - pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Junge Autorinnen und Autoren bis 19 Jahren aus der ganzen Welt sind erneut vom Auswärtigen Amt dazu eingeladen, ihre Fantasien, Hoffnungen und Träume für die Veröffentlichung in einem E-Book auszuschreiben. In diesem Jahr lautet das Thema „Eine Welt für dich und mich“. Einsendeschluss für die Prosatexte, Essays oder Gedichte ist der 15. Juli 2018.

Schreibbegeisterte Kinder und Jugendliche, die sich am E-Book beteiligen möchten, können sie sich von Fragestellungen leiten lassen wie: In was für einer Welt möchte ich leben? Wie will ich leben? Was wünsche ich mir für mich selbst, aber auch für andere? Was kann jeder Einzelne, was können Politik und Gesellschaft dafür tun, diese Wunschwelt zu realisieren?

Damit knüpft das Auswärtige Amt an die Erfolge der E-Books „Mein Zuhause, dein Zuhause“, „Ein Planet, viele Welten“ sowie „Du, ich – wir sind Europa“ an, welche in den Jahren 2015-2017 mit einer Vielzahl von Geschichten und Gedichten erschienen sind. Pate für das neue E-Book des Auswärtigen Amts ist der Regisseur Detlev Buck.

Die eingesandten Prosatexte, Essays oder Gedichte werden professionell lektoriert und erscheinen als E-Book, das anlässlich des Tags der offenen Tür der Bundesregierung am 26. August 2018 im Auswärtigen Amt vorgestellt wird. Die Texte werden in den Altersgruppen bis 10 Jahre, von 11 bis 14 Jahre und von 15 bis 19 Jahre angenommen. Einsendeschluss ist am 15. Juli 2018.

Weitere Infos zur Ausschreibung und den Bedingungen finden sich auf der Webseite des Auswärtigen Amts.

Quelle: Auswärtiges Amt

Info-Pool