zur Übersicht

Wissenschaftliches Institut des Jugendhilfswerks Freiburg e. V. an der Universität Freiburg (WI-JHW)

Kurzname: WI-JHW

Art der Institution: Hochschule

Strukturebene: Baden-Württemberg

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Das Wissenschaftliche Institut des Jugendhilfswerks Freiburg e.V. (WI-JHW) ist eine Einrichtung des Jugendhilfswerks Freiburg mit den integrierten Fachbereichen Forschung, Fortbildung, Medienpädagogik und Psychologische Beratung.

Diplom-Psycholog/-innen und Diplom-Sozialpädagog/-innen mit unterschiedlichen wissenschaftlichen, therapeutischen und medienpädagogischen Zusatzqualifikationen bilden das Team des WI-JHW. Zum Selbstverständnis des WI-JHW gehört es, dass Fachkräfte fachbereichsübergreifend arbeiten und Aufgaben in Forschung und modellhafter Praxis integriert wahrnehmen.

Angebotsbereiche des Wissenschaftlichen Institut:

Die Arbeit des WI zeichnet sich durch innovative Projektarbeit aus, die häufig auch in interdisziplinären Teams mit multiprofessioneller Besetzung durchgeführt wird. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse werden nach Möglichkeit unmittelbar in die Praxis der verschiedenen Einrichtungen des JHW umgesetzt.

 

Zielsetzung ist es, die Praxis in den einzelnen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe wissenschaftlich zu evaluieren und die Ergebnisse so aufzubereiten, dass diese wiederum für die Praxis nützlich sind zur Weiterentwicklung ihrer Konzepte sowie zur Qualitätsentwicklung und -sicherung.

Die Angebote des WI umfassen ein breites Spektum das sich über Praxisforschung, Beratung und Coaching bis hin zu einem umfangreichen Fortbildungsangebot für Fachkräfte der Jugendhilfe/Schule sowie für Eltern, Kinder- und Jugendliche erstreckt.

 

 

Multiline - Netzwerk für Bildung, Chancengleichheit und Medienkompetenz -

Kompetenzen im Umgang mit Neuen Medien sind wesentliche Schlüsselqualifikationen und notwendig für eine erfolgreiche Partizipation in der Informationsgesellschaft. Sie zu fördern, ist ein wichtiges Bildungsziel und Voraussetzung für Chancengleichheit. Als interdisziplinäres Netzwerk bündelt Multiline Ressourcen aus Medien, Pädagogik und Politik, um die Medienkompetenz von pädagogischen Fachkräften sowie Mädchen und jungen Frauen nachhaltig zu stärken. Damit trägt Multiline zur Verbesserung der Chancengleichheit in Bildung und Beruf bei.

Multiline bietet Vernetzung, Information und Qualifizierung für Fachkräfte aus Praxis und Wissenschaft. Über die Internetplattform www.multiline-net.de und in der pädagogischen Praxis gestalten die Nutzer/-innen das Netzwerk aktiv mit.

 

Schlagworte:
Medienkompetenz, Medienpädagogik, Fortbildung, Forschung, Psychologie, Digitalisierung

Adresse/Kontakt:
Konradstr. 14
79100 Freiburg
Telefon: 0761 7036114
Telefax: 0761 70361-22
E-Mail: schumacher@DontReadMejugendhilfswerk.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.wi-jhw.de/

Info-Pool