zur Übersicht

Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Kurzname: ProPK

Art der Institution: Sonstige

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Das Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) verfolgt das Ziel, die Bevölkerung, Multiplikator(inn)en, Medien und andere Präventionsträger über Erscheinungsformen der Kriminalität und Möglichkeiten zu deren Verhinderung aufzuklären. Dies geschieht unter anderem durch kriminalpräventive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und durch die Entwicklung und Herausgabe von Medien, Maßnahmen und Konzepten, welche die örtlichen Polizeidienststellen in ihrer Präventionsarbeit unterstützen.

Für die Arbeit des ProPK sind zwei Grundsatzpapiere maßgebend: das Rahmenkonzept und das Kommunikationskonzept.

(Details siehe Homepage)

Schlagworte:
Kriminalprävention, Prävention

Adresse/Kontakt:
Taubenheimstraße 85
c/o Landeskriminalamt Baden-Württemberg
70372 Stuttgart
Telefon: 0711 5401-2062
Telefax: 0711 2268000
E-Mail: info@DontReadMepolizei-beratung.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.polizei-beratung.de

Info-Pool