zur Übersicht

Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfe­gruppen

Kurzname: NAKOS

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfe­gruppen besteht seit 1984 und hat ihren Sitz in Berlin. Sie ist eine Einrichtung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe­gruppen e.V. (DAG SHG), des Fachverbands zur Unterstützung von Selbsthilfegruppen und von Menschen, die sich für gemeinschaftliche Selbsthilfe interessieren.

Die NAKOS ist die zentrale bundesweite Anlaufstelle in Deutschland rund um das Thema Selbsthilfe. Als Knotenpunkt vernetzt NAKOS die relevanten Akteure. Interessierte, Betroffene und Angehörige finden dort alle notwendigen Informationen. Dabei zeigt NAKOS die Vielfalt und Möglichkeiten gemeinschaftlicher Selbsthilfe auf und fördert und vertritt sie gegenüber Politik und Gesellschaft.

Mit ihrem Internetangebot informiert die NAKOS über ihre Arbeit und bieten Informationen rund um gemeinschaftliche Selbsthilfe: zur Gründung und Arbeitsweise von Selbsthilfegruppen, zu den Angeboten von örtlichen Selbsthilfekontaktstellen, an die sich jederzeit und kostenfrei mit Fragen zur Selbsthilfe gewandt werden kann, zur finanziellen Förderung der Selbsthilfe und zu Nachrichten und Terminen mit Selbsthilfebezug.

Schlagworte:
Selbsthilfe, Selbsthilfegruppe, Interessenvertretung

Adresse/Kontakt:
Otto-Suhr-Allee 115
10585 Berlin
Telefon: 030 31 01 89 - 60
E-Mail: junge-selbsthilfe@DontReadMenakos.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.nakos.de