zur Übersicht

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung Schleswig-Holstein - Landesjugendamt

Kurzname: MASG

Art der Institution: Oberste Landesjugendbehörde

Strukturebene: Schleswig-Holstein

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kindertagesbetreuung
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Andere Aufgaben
  • Hilfen zur Erziehung

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Das Ministerium ist zuständig für die Bereiche

 

  • Kinder, Jugend und Familie

  • Sozial- und Behindertenpolitik

  • Arbeit

  • Gesundheit

  • Senioren

  • Sozialsysteme und Arbeitsschutz


In den Abteilungen des Ministeriums arbeiten derzeit rund 330 Verwaltungsfachkräfte, Fachfrauen und Fachmänner aus den Bereichen von Medizin, Sozial- und Rechtswissenschaft, aber auch Ingenieurinnen und Ingenieure. Die Aufgaben des Ministeriums umfassen fast alle Lebensbereiche der Menschen in Schleswig-Holstein: sämtliche Aspekte medizinischer Versorgung und Pflege, Gesundheits-förderung und Prävention, Verbraucherschutz, den Schutz von Kindern und Jugendlichen, die Hilfen für Familien und Menschen mit Behinderung, Vorsorge und Lebensbedingungen im Alter, Sozialversicherung und Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen.

 

Der Bereich der Sozialpolitik wird vorwiegend durch die nationale Gesetzgebung bestimmt. Damit kommen auf das Ministerium in Schleswig-Holstein vorrangig Moderations- und Gestaltungsaufgaben zu, die der Kontrolle, Förderung und Unterstützung bei der Umsetzung der Gesetze bei den Kommunen, Verbänden und Sozialversicherungsträgern dienen.

Die Abteilung Kinder, Jugend und Familie / Landesjugendamt des Sozialministeriums ist Landesjugendamt als oberste Landesjugendbehörde. Die Aufgaben des Landesjugendamtes werden durch den Landesjugendhilfeausschuss und durch die Verwaltung des Landesjugendamtes gemeinsam wahrgenommen. Hierzu gehört es insbesondere:

 

  • die örtlichen Träger der Jugendhilfe zu beraten und Empfehlungen zu entwickeln,

  • die Zusammenarbeit zwischen den örtlichen und den anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe zu fördern,
  • Einrichtungen, Dienste und Veranstaltungen anzuregen und zu fördern,
  • Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Jugendhilfe zu planen, anzuregen, zu fördern und durchzuführen,

  • die Aufgaben zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen wahrzunehmen sowie
  • die Träger von Einrichtungen während der Planung und Betriebsführung zu beraten.

Schlagworte:
Schleswig-Holstein, Sozialpolitik, Familie, Gesundheit, Jugend, Kind

Adresse/Kontakt:
Adolf-Westphal-Str. 4
24143 Kiel
Telefon: 0431 988-0
Telefax: 0431 988-5416
E-Mail: Poststelle@DontReadMesozmi.landsh.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.schleswig-holstein.de/MASG/DE/KinderJugendFamilie/Landesjugendamt/landesjugendamt_node.html

Info-Pool