zur Übersicht

Landesjugendring Brandenburg e.V.

Kurzname: LJR Brandenburg

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Lokal, Brandenburg

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der Landesjugendring Brandenburg e.V. (LJR Brandenburg) ist die Arbeitsgemeinschaft der landesweit tätigen Jugendverbände. Er wurde 1990 gegründet und setzt sich gegenwärtig aus 33 Jugendverbänden und 10 Stadt- und Kreisjugendringen zusammen.

 

Die Schwerpunkte der Arbeit des LJR Brandenburg sind die Interessenvertretung gegenüber Politik, Behörden und der Wirtschaft sowie das Eintreten für die Belange junger Menschen in der Öffentlichkeit. Durch seine Mitwirkung in zahlreichen staatlichen und gesellschaftlichen Gremien und durch Einbringung der Interessen junger Menschen in die Entscheidungsfindung gesellschaftlicher Institutionen nimmt der LJR Brandenburg Einfluss auf die Jugendpolitik und die Entwicklung der Jugendgesetzgebung in Brandenburg. Die Jugendpolitik des LJR Brandenburg und der Jugendverbände versteht sich grundsätzlich als eine Politik sowohl für Jugendliche als auch von Jugendlichen. Zentrales Anliegen ist die Partizipation von Jugendlichen in Entscheidungsprozessen.

 

Die Arbeitsschwerpunkte des LJR Brandenburg liegen in der Förderung des Ehrenamtes, der Qualitätsentwicklung in der außerschulischen Jugendbildung und in der internationalen Jugendbegegnung. Die Koordination und Beratung von Entsende- und Aufnahmeorganisationen im Europäischen Freiwilligendienst stellt ein Beitrag des LJR Brandenburg gegen militaristische, nationalistische, fremdenfeindliche und antidemokratische Tendenzen im Land dar.
Jugendverbandsarbeit

Schlagworte:
Anspruchsüberleitung

Adresse/Kontakt:
Breite Str. 7a
14467 Potsdam
Telefon: 0331 62075-30
Telefax: 0331 62075-38
E-Mail: info@DontReadMeljr-brandenburg.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.ljr-brandenburg.de