zur Übersicht

Internationaler Bauorden - Deutscher Zweig e.V.

Kurzname: IBO

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Aufgabe des 1953 gegründeten Internationalen Bauordens (IBO) besteht darin, in Sorge für den Menschen über alle Schranken der Staatsangehörigkeit, der Rasse, der Religion, der Weltanschauung und des politischen Systems hinweg freiwillige Friedensdienste und "Baulager" für junge Menschen in Europa zu organisieren und durchzuführen.

 

IBO unterstützt gemeinnützige und soziale Projekte durch Bau- und Renovierungsarbeiten. Auch bei der Renovierung von Gedenkstätten für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft arbeitet der Bauorden mit. IBO organisiert Projekte für Familien (aktive Ferien) und Baulager, zu denen auch Menschen mit Behinderungen zur Mithilfe eingeladen sind. Mitarbeit beim Bauorden bedeutet: Verantwortung übernehmen, Initiative entwickeln und Begabungen entdecken; Land und Leute kennen lernen, Hilfe zur Selbsthilfe leisten, Betroffene zu Beteiligten machen und die Trennung und Entfremdung unter Menschen und Völkern abbauen. Mittel hierzu sind nationale und internationale Gemeinschaftsdienste. Jeder, der helfen will, mit der Bereitschaft, körperlich zu arbeiten, kann die Angebote von IBO wahrnehmen.
nationale und internationale Gemeinschaftsdienste

Adresse/Kontakt:
Schützenstraße 1
67061 67061 Ludwigshafen
Telefon: 0621-63554946
Telefax: 0621-63554947
E-Mail: info@DontReadMebauorden.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.bauorden.de