zur Übersicht

Deutsche Stenografenjugend im Deutschen Stenografenbund e.V.

Kurzname: DStJ

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die 1947 gegründete Deutsche Stenografenjugend (DStJ) ist die Jugendorganisation des Deutschen Stenografenbundes. Seit ihrer Gründung betreibt sie eine zeitgemäße Jugendarbeit mit dem Schwerpunkt außerschulische Bildung als eigenständiges Feld sozialen Lernens, das von den Jugendlichen weitgehend mitbestimmt und mitgestaltet wird.

 

Neben der fachlichen Arbeit in den Bereichen Stenografie, Tastschreiben und Textverarbeitung führt sie das Bundesjugendschreiben (BJS), einen jährlich stattfindenden Wettbewerb, durch. Ferner veranstaltet die DSTJ u.a. Seminare, Lehrgänge, Studienreisen, Fachtagungen, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen.

Darüber hinaus ist die DSTJ Herausgeber der Zeitschrift "stenojugend". Das Angebot im Bereich der außerschulischen Bildungsarbeit schließt berufsorientierte kulturelle und politische Bildung, Sport und internationale Jugendarbeit ein. Die DStJ will durch ihre Bildungsarbeit die Jugendlichen befähigen, gesellschaftliche Zusammenhänge und Konflikte zu erkennen, und so diese in die Lage versetzen, ihre wirtschaftlichen, sozialen und politischen Interessen selbständig zu bestimmen und auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens wahrzunehmen.

 

Die DSTJ ist Mitglied im Arbeitskreis zentraler Jugendverbände e.V. .
Jugendbildung

Adresse/Kontakt:
Auf der Heide 12
35510 Butzbach-Ebersgöns
Telefon: 06447 922355
Telefax: 06447 7406
E-Mail: info@DontReadMedstj.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.dstj.de