zur Übersicht

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

Kurzname: DPSG

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die 1929 gegründete Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist der Verband katholischer Pfadfinder in der Bundesrepublik Deutschland, in dem Jungen und Mädchen Mitglied werden können. Pfadfindertum ist ein Weg für junge Menschen, die sich für mehr Freiheit, Menschlichkeit und Frieden engagieren. In diesem Sinne will die DPSG jungen Menschen Hilfen zur Bewältigung ihrer Situation geben.

 

Die Ziele und Inhalte der Arbeit des DPSG orientieren sich an den Grundlinien eines Lebens in Hoffnung, Freiheit, tätiger Solidarität und in Wahrheit. Als Handlungsfelder aus dem Glauben heraus sind festgelegt: Kirche gestalten, soziales Engagement, politische Mitverantwortung, Einsatz für die Schöpfung, Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden. In diesen Grundlinien und Schwerpunkten des Handelns spiegelt sich das Verständnis eines katholischen Pfadfinderverbandes wider und wird in selbstbestimmten Programmen der DPSG-Gruppen auf die konkrete Situation von Kindern und Jugendlichen übertragen.

 

Ein Anliegen der DPSG ist es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu tätiger Solidarität mit Menschen aufzufordern, die unterdrückt und diskriminiert werden oder in Not leben. Deshalb betrachtet der Verband sein entwicklungspolitisches Engagement, die Zusammenarbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen sowie die Zusammenarbeit mit ausländischen Kindern und Jugendlichen als Schwerpunkte seines Handelns. Als international orientierter Verband legt die DPSG großen Wert auf interkulturelles Lernen in Begegnungen und Kooperationen.

 

In der DPSG sind Kinder, Jugendliche und Erwachsenen Gruppenleiter. Die Kinder von 8 bis 11 Jahren sind Wölflinge. Mädchen und Jungen können im 11. Lebensjahr Mitglied eines Jungpfadfindertrupps werden, im Alter zwischen 14 und 16 Jahren bilden sie die Pfadfinderstufe, wobei später bis zum Alter von 20 Jahren die Roverstufe die Organisationsform der Pfadfinderarbeit ist. Erwachsenen, die sich in Gruppen der DPSG als Leiter engagieren, bietet der Verband ein breites Spektrum an methodischen und inhaltlichen Hilfen, Informationen, Kursen und Beratung. Die jeweiligen Altersgruppen einer oder mehrerer Pfarrgemeinden bilden den Stamm. Derzeit besteht die DPSG aus ca. 1.300 Stämmen mit 100.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

 

Die DPSG ist Mitglied im Bund der Deutschen Katholischen Jugend . Über den Ring deutscher Pfadfinderverbände ist sie Mitglied im Deutschen Bundesjugendring und in der Weltpfadfinderbewegung (World Organization of Scout Movement/WOSM). Gemeinsam mit den anderen katholischen Ausschüssen oder Räten entsprechend anerkannter Pfadfinderverbände ist die DPSG Mitglied in der Internationalen Konferenz des Pfadfindertums (CICS).
christliche Jugendarbeit

Adresse/Kontakt:
Vordere Sterngasse 1
90402 Nürnberg
Telefon: 0911 431 899 00
Telefax: 0911 431 899 09
E-Mail: bundesamt@DontReadMedpsg.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.pfadfinder.org/