zur Übersicht

Deutsche Jugendfeuerwehr e.V.

Kurzname: DJF

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF), die 1964 gegründet wurde, ist die Gemeinschaft der Jugend innerhalb des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und umfasst alle Jugendlichen, die sich in den Jugendfeuerwehren zu den Idealen der Freiwilligen Feuerwehr bekennen und an deren Verwirklichung tätig mitwirken. Sie will die Jugend zu tätiger Nächstenliebe erziehen, das Gemeinschaftsleben und die demokratischen Lebensformen unter den Jugendlichen pflegen und fördern, dem gegenseitigen Verstehen und dem Frieden unter den Völkern dienen sowie die in ihr vereinten Jugendfeuerwehren bei der Erfüllung dieser Arbeiten unterstützen. Das erklärte Ziele der DJF ist es, gemäß ihrem Bildungsprogramm und den Lehrgangskonzeptionen auf die Interessen und Bedürfnisse der Jugendlichen einzugehen. Die einzelnen Elemente sind dabei Freiheit, Freiwilligkeit, Beweglichkeit, Handlungsfreudigkeit.

 

Die DJF hat derzeit 255.000 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 18 Jahren als Mitglieder, die in 17.000 Gruppen organisiert sind, in denen sie Verantwortung übernehmen und eigene Entscheidungen treffen. Die DJF bietet den Jugendlichen u.a. Ausbildung, Freizeiten, Fitness, Spiele, Ausflüge, Umweltschutz, Feste und Dienste für die Gemeinde und nicht zuletzt den Umgang mit Medien und Technologie.

 

Gefördert wird die Herausbildung folgender Eigenschaften: Hilfsbereitschaft, demokratisches Bewusstsein, Gleichberechtigung, Mitverantwortung, Friedensbereitschaft, Fairness und Toleranz, Kritikfähigkeit sowie die Kontrolle der eigenen Emotionen.
außerschulische Jugendarbeit

Adresse/Kontakt:
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Telefon: 030 288848-810
Telefax: 030 288848-819
E-Mail: info@DontReadMejugendfeuerwehr.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.jugendfeuerwehr.de