zur Übersicht

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Kurzname: BMZ

Art der Institution: Sonstige

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts hat sich – auch unter dem Eindruck der Terroranschläge vom 11. September 2001 – die Rolle der Entwicklungspolitik verändert. Entwicklungszusammenarbeit wird heute als globale Struktur- und Friedenspolitik verstanden. Sie soll helfen, Krisen und Konflikte friedlich zu bewältigen. Sie soll helfen, die knappen Ressourcen gerechter zu verteilen und unsere Umwelt auch für die nächsten Generationen zu bewahren. Und sie soll helfen, die weltweite Armut zu verringern.

 

Um diese Ziele zu erreichen, muss Entwicklungspolitik auf verschiedenen Ebenen ansetzen. Und besonders wichtig: Außen-, Handels-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik sind heute eng miteinander verzahnt. Die Aufgaben des Bundesentwicklungsministeriums sind dementsprechend vielfältig.

 

Lesen Sie mehr zu den Aufgaben des Ministeriums auf der Internetseite unter unten stehendem Link.
Entwicklungszusammenarbeit, Entwicklungspolitik

Schlagworte:
Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, Entwicklungsland

Adresse/Kontakt:
Dahlmannstraße 4
53113 Bonn
Postfach: 12 03 22
Postfach-PLZ: 53045
Telefon: 0228 99535-0
Telefax: 0228 99535-3500
E-Mail: info@DontReadMebmz.bund.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: https://www.bmz.de