zur Übersicht

Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Jugendferiendienste e.V.

Kurzname: BEJ

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Jugendferiendienste e.V. (BEJ) wurde 1968 gegründet und ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. In ihr haben sich evangelische Träger von Kinder- und Jugendreisen zusammengeschlossen. Mitglieder sind evangelische Reiseveranstalter, Zentralen für evangelische Jugendarbeit, andere kirchliche Ämter und Einzelpersonen.

 

Aufgabe der BEJ ist es, pädagogische Zielvorstellungen für Jugendreisen zu entwickeln und sie in Aus- und Fortbildungskursen sowie Arbeitshilfen umzusetzen. Daneben soll sie als Einrichtung auf Bundesebene den Informationsfluss zwischen den einzelnen Mitgliedern verstärken, Informationen von außen beschaffen, die gemeinsamen Interessen evangelischer Jugendreiseveranstalter mitvertreten und eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Ein besonderes Augenmerk widmet sie der Tourismusentwicklung, -forschung und -politik im nationalen und europäischen Raum.

 

Die BEJ ist seit 2002 der Fachverband der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und zuständig für alle Fragen des Jugendtourismus und des pädagogischen Kinder- und Jugendreisens. Das Ziel dieser Kooperation liegt in der Stärkung des evangelischen Kinder- und Jugendreisens.
Aufgabe der BEJ ist es, pädagogische Zielvorstellungen für Jugendreisen zu entwickeln und sie in Aus- und Fortbildungskursen sowie Arbeitshilfen umzusetzen.

Adresse/Kontakt:
Otto-Brenner-Str. 9
c/o aej
30159 Hannover
Postfach: 424
Postfach-PLZ: 30004
Telefon: 0511 1215-165
Telefax: 0511 1215-297
E-Mail: buero@DontReadMebej.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.bej.de