zur Übersicht

ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche)

Kurzname: ASSITEJ e.V.

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die ASSITEJ (Association Internationale du Théâtre pour L´Enfance et la Jeunesse), die "Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche", ist eine mit der UNESCO assoziierte Organisation und wurde 1965 gegründet. Sitz des Generalsekretariats ist derzeit Stockholm. Gegenwärtig sind 70 nationale Sektionen aus allen Kontinenten in ihr vertreten. Zweck der ASSITEJ ist die Erhaltung, Entwicklung und Förderung des Kinder- und Jugendtheaters innerhalb der einzelnen Nationen sowie die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene.

 

Die deutschen Sektionen der ASSITEJ wurden 1966 in der DDR und in der Bundesrepublik Deutschland gegründet, beide schlossen sich 1991 zu ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. zusammen. Unter den derzeit 350 Mitgliedern sind 134 professionelle Kinder- und Jugendtheater, zu den übrigen Mitgliedern zählen Vereine, Verbände und Organisationen, die für das Kinder- und Jugendtheater arbeiten und sich für seine Interessen einsetzen. Darüber hinaus unterstützen Theaterleute, Wissenschaftler, Journalisten und andere die ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. durch ihre Einzelmitgliedschaft.

 

Das grundlegende Ziel der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. ist es, die kulturpolitische Gewichtung des Theaters für Kinder und Jugendliche zu stärken und die künstlerischen Entwicklungen und Tendenzen auf nationaler und internationaler Ebene zu beobachten, zu reflektieren und durch Tagungen, Seminare, Theatertreffen und Symposien zu fördern. Zu den Aufgaben gehört neben der Vermittlung und Pflege von nationalen und internationalen Kontakten auch die Kooperation mit internationalen Festivals sowie die Durchführung von Austauschprojekten auf bilateraler und multilateraler Ebene.

 

Die Vertretung von kulturpolitischen Interessen der professionellen Kinder- und Jugendtheater bei den politisch verantwortlichen Stellen auf allen Ebenen ist ein weiteres wichtiges Betätigungsfeld der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. Der Verband vertritt ferner diese Interessen im Deutschen Kulturrat, im Rat für Darstellende Künste und in der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. Um das Kinder- und Jugendtheater in den Regionen zu stärken, arbeitet der Verband eng mit den Arbeitsgemeinschaften für Kinder- und Jugendtheater in den Bundesländern zusammen.

 

Die ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. ist anerkannter Träger der Jugendhilfe und wird aus den Mitteln des Kinder- und Jugendplanes des Bundes durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Seit der Gründung des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1989 ist die ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. zudem sein Rechtsträger.
- Stärken der Gewichtung des Theaters für Kinder und Jugendliche durch Tagungen, Seminare, Theatertreffen und Symposien

- Vermittlung und Pflege von nationalen und internationalen Kontakten

- Kooperation mit internationalen Festivals

- Durchführung von Austauschprojekten auf bilateraler und multilateraler Ebene

- Vertretung von kulturpolitischen Interessen der professionellen Kinder- und Jugendtheater bei den politisch verantwortlichen Stellen 

Adresse/Kontakt:
Schützenstr. 12
60311 Frankfurt/Main
Telefon: 069 291538
Telefax: 069 292354
E-Mail: assitej@DontReadMekjtz.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.assitej.de/