Hilfen zur Erziehung

Fachtagung zu Hilfen zur Erziehung in NRW

Mehrere Spielzeugfiguren stehen auf einem Brett. Sie sind durch Kreidelinien miteinander verbunden.
Bild: © djama - Fotolia.com

Am 7. Juni 2016 findet in Gelsenkirchen die Fachtagung "Weiterdenken – Weiterentwickeln – Weitergehen. Hilfen zur Erziehung im Dialog" statt. Im Fokus der Diskussionen stehen sozialraumorientierte Ansätze und deren Umsetzungsmöglichkeiten, aber auch die Ausgestaltung von Schnittstellen zu anderen Leistungssystemen. Anmeldeschluss ist der 6. Mai 2016.

Am 7. Juni 2016 findet in Kooperation der beiden Landesjugendämter Westfalen-Lippe und Rheinland sowie der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen eine Fachtagung zu den Hilfen zur Erziehung in Nordrhein-Westfalen statt.

Überschrieben mit dem Titel „Weiterdenken – Weiterentwickeln – Weitergehen. Hilfen zur Erziehung im Dialog“ besteht das Ziel der Tagung, den Diskussionsprozess mit Vertreter(inne)n des Arbeitsfeldes rund um die Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung empirisch zu fundieren und Perspektiven für das Arbeitsfeld zu entwickeln.

Ausgehend von dem landesweiten HzE-Berichtswesen, welches nun mehr seit 15 Jahren in Nordrhein-Westfalen existiert, werden Ergebnisse der Statistik vorgestellt und mit Erfahrungen aus den Praxisfeldern diskutiert.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind dem Flyer (PDF, 177 KB) zu entnehmen. 

Quelle: Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik / Forschungsverbund DJI/TU Dortmund

Info-Pool