Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Qualifizierung

Qualifizierung / Junge Flüchtlinge

Fortbildung zum Umgang mit Rechtsextremismus und Rechtspopulismus

Sprechblase mit Fragezeichen und Sprechblase mit Glühbirnen
Bild: © Sergey Nivens - Fotolia.com

Das St. Jakobushaus in Goslar veranstaltet vom 01. bis 03. November eine Fortbildung zum Thema "Umgang mit Rechtsextremismus und Rechtspopulismus" für Haupt- und Ehrenamtliche der Flüchtlingsarbeit. Teil der Veranstaltung ist eine Einführung in die Themenfelder Rechtsextremismus und Rechtspopulismus sowie ein Argumentationstraining um Strategien zum Umgang mit gruppenbezogenen menschenfeindlichen Äußerungen einzuüben.

Engagement in der Flüchtlingshilfe bedeutet auch, dass man verstärkt mit sogenannten gruppenbezogenen menschenfeindlichen Äußerungen konfrontiert wird. Im Seminar des St. Jakobushaus der Akademie der Diözese Hildesheim werden deshalb Strategien eingeübt, wie man mit diesen Äußerungen umgeht und sie erwidert.

Im Seminar erfolgt zunächst eine Einheit über Rechtsextremismus. Wie weit sind extrem rechte Einstellungen verbreitet? Wie erkenne ich heute noch extreme Rechte? Was kann ich vor Ort tun und wo bekomme ich Hilfe? Darauf folgt eine Einheit zum erstarkenden Rechtspopulismus. Was ist damit überhaupt gemeint? Was sind die Unterschiede zum Rechtsextremismus? Schließlich folgt ein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen. Wo kann ich im Gespräch Grenzen setzen? Welche Handlungsstrategien gibt es? Damit eigene Erfahrungen der Teilnehmenden aus der Praxis nicht zu kurz kommen, wird viel mit Übungen, Gruppenarbeit und kollegialer Beratung gearbeitet.

Programmflyer (PDF, 1,4 MB)

Veranstaltungsdaten

1. November 2017 - 14:30 bis 3. November 2017 - 13:30
Referent: Achim Bröhenhorst, Landespräventionsrat Niedersachsen, Hannover
Seminarleitung: Dr. Theresa Beilschmidt, St. Jakobushaus
Kosten: 126,00 € pro Person im Zweibettzimmer, 154,00 € im Einzelzimmer.

Wenn Sie sich als Ehrenamtliche für Möglichkeiten der Erstattung der Teilnahmegebühren interessieren, wenden Sie sich bitte an Dr. Theresa Beilschmidt unter 05321/3426-15 oder beilschmidt@DontReadMejakobushaus.de.

Das Seminar wurde von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung als Bildungsveranstaltung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

Online Anmeldung

Quelle: St. Jakobushaus, Akademie der Diözese Hildesheim

Info-Pool