Nachhaltigkeit / Freiwilliges Engagement

Viertes NachhaltigkeitsCamp Bonn am 27. September

Drei Teilnehmende des NachhaltigkeitsCamps sitzen im Freien auf Holz-Sesseln und unterhalten sich.
Bild: © Samera Zagala

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren veranstaltet Engagement Global mit Unterstützung von Bonn.digital am 27. September 2019 das vierte NachhaltigkeitsCamp Bonn. Auch dieses Mal werden die verschiedenen Facetten des Themas Nachhaltigkeit beleuchtet. Bei dieser Veranstaltung organisieren die Teilnehmenden selbst das Programm.

Das NachhaltigkeitsCamp Bonn findet in Form eines Barcamps, also einer offenen Konferenz statt. Das bedeutet, dass die Teilnehmenden nicht nur zuhören, sondern selbst aktiv werden. Die Sessions werden erst am Veranstaltungstag vor Ort angeboten und über einen gemeinsam erstellten Zeitplan organisiert. Alle bringen etwas mit – Themen, Diskussionsbeiträge, Fragen – und können viel mitnehmen. In den selbstorganisierten Sessions wird sich am Freitag, den 27. September 2019, alles rund um das Thema Nachhaltigkeit drehen.

Der Veranstaltungsort ist das BaseCamp Bonn. Das Hostel im Campingplatz-Stil bietet mit umgebauten Wohnwagen und einer großen Außenfläche die ideale Kulisse. Die Teilnehmenden haben auch die Möglichkeit, sich über eine virtuelle Karte mit anderen Teilnehmenden zu vernetzen. So können sie auch nach dem Barcamp gemeinsam an Projektideen arbeiten oder Mitstreiterinnen und Mitstreiter finden.

Das Barcamp leistet einen Beitrag zur Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG). Die Teilnehmenden können die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekte von Nachhaltigkeit an konkreten Beispielen diskutieren und neue Ideen entwickeln.

Tickets kosten 25 Euro pro Person und können noch bis Donnerstag, den 26. September, 18 Uhr erworben werden. Darin enthalten sind Eintritt, Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee & Kuchen. Um Plastikflaschen zu vermeiden, steht vor Ort eine Wasserstation bereit. Wir bitten alle Teilnehmenden, eine eigene Trinkflasche mitzubringen.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite www.nachhaltigkeitscamp-bonn.de.

Über Engagement Global

Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen informiert und berät Einzelpersonen, Zivilgesellschaft, Kommunen, Schulen, Wirtschaft und Stiftungen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Wir qualifizieren bedarfsgerecht, verbinden Menschen und Institutionen miteinander, unterstützen zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement.

Quelle: Engagement Global gGmbH vom 17.09.2019