Junge Flüchtlinge

BumF: Dokumentation der Frühjahrstagung online

Drei Zahnräder: Fragezeichen, Ausrufezeichen, Glühbirne
Bild: © fotogestoeber - Fotolia.com

Vom 27. bis 29. März 2017 fand die Frühjahrstagung des Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. statt. Im Fokus standen dabei pädagogische Konzepte und rechtliche Grundlagen beim Übergang in die Volljährigkeit. Die Tagungsdokumentation steht nun online zur Verfügung.

Die Tagungsdokumentation enthält u.a. Beiträge zu Hilfe für junge Volljährige, pädagogischen Konzepten im Übergang, Asylverfahren bei jungen Erwachsenen, Ausbildungsduldung, Familiennachzug, Partizipation und Vorbereitung der Hilfebeendigung.

Zur Tagungsdokumentation

Über BumF e.V.

Seit 1998 setzt sich der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) für die Rechte von Jugendlichen ein, die ohne sorgeberechtigte Begleitung nach Deutschland kommen. Der BumF ist ein eingetragener Verein, der von einem dreiköpfigen Vorstand geleitet wird. Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist Berlin. Insgesamt besteht der Verband aus über 300 Mitgliedern.

www.b-umf.de

Quelle: Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.

Info-Pool