Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Inklusion

Inklusion / Kinder- und Jugendarbeit

Praxisbox InkluMat: Kinder- und Jugendarbeit fit für Inklusion machen

Junges Mädchen mit Down-Syndrom
Bild: © denys_kuvaiev - Fotolia.com

Wie lässt sich Inklusion in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit gelingend umsetzen? Auf der Internetplattform InkluMat finden Einrichtungen, Organisationen, Vereine oder Verbände Wekzeuge zur Gestaltung von Inklusion in der Praxis.

Die Internetplattform setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen: der Arbeitshilfe "Index für die Jugendarbeit zur Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung", einem Selbsttest zur Umsetzung von Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit, Methodenbeispielen, einem Glossar etc.

"Das Tool soll die Möglichkeit bieten, aktuelle Beispiele inklusiver Kinder- und Jugendarbeit abzubilden und neue Impulse des bislang noch jungen Themas "Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit" in Form von praktischen Erfahrungen und theoretischen Bezügen fortlaufend zu implementieren.", so die Kreisjugendringe Rems-Murr e.V. und Esslingen e.V., die das Vorhaben realisieren.

Gefördert wird das Projekt durch das Sozialministerium Baden-Württemberg und unter der wissenschaftlichen Begleitung des Instituts für angewandte Sozialwissenschaften an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. 

Der InkluMat findet sich unter www.inklumat.de.

Quelle: Deutscher Bildungsserver vom 09.04.2015.

Info-Pool