Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit

Neuauflage der Gelben Reihe zum Thema Gesundheitsförderung für sozial Benachteiligte erschienen

Wie Gesundheitsförderung für sozial Benachteiligte gelingen kann, zeigt der wachsende Pool der mittlerweile 100 Good Practice-Projekte des Kooperationsverbundes „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“.

Das nun in 4. Auflage erschienene Fachheft „Kriterien guter Praxis in der Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“ aus der „Gelben Reihe“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt einen guten Überblick über die Good Practice-Projekte des Verbundes und das Konzept der Good Practice.

Mit der steigenden Zahl der Angebote zur Prävention und Gesundheitsförderung gewinnen zunehmend auch Kriterien guter Praxis sowie Qualitätsentwicklung an Bedeutung. Das Fachheft stellt nun vor allem die 35 Projekte ausführlich vor, die seit der letzten Auflage als Good Practice identifiziert wurden. Nützlich ist, dass in dieser Auflage erstmals Projekte, Programme und Netzwerkstrukturen nach Handlungsfeldern sortiert vorgestellt werden, so dass Akteure der verschiedenen Handlungsfelder schnell genau die Beispiele finden können, die sie suchen, etwa zu Themen wie Frühförderung, Wohnungslose oder Arbeitslosigkeit.

Ein kommentiertes Literaturverzeichnis, Hinweise auf Ressourcen im Internet, ein Glossar mit Definitionen wichtiger Fachbegriffe sowie drei Schlagwortverzeichnisse komplettieren die Publikation.

Quelle: Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.