Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit / Kinder- und Jugendschutz

Dokumentation der SOS-Fachtagung „Jugendhilfe und Gesundheitshilfe - zwei Systeme nähern sich an“ erschienen

Die Angebote des Kinder- und Jugendhilfesystems entfalten besonders dann ihre Wirkung, wenn sie niedrigschwellig, bedarfsorientiert sowie nachhaltig arbeiten und im günstigsten Fall mit dem Gesundheitssektor verschränkt sind. In einer neu erschienenen Publikation werden Aspekte der Gesundheitsförderung in der Kinder- und Jugendhilfe und die Notwendigkeit der Vernetzung mit dem Gesundheitssystem dargestellt.

Gesundheit ist maßgeblich für eine gute Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Diese Entwicklung zu unterstützen, ist erste Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe. Insofern gewinnen in deren verschiedenen Arbeitsfeldern Gesundheitsförderung und gesundheitsbezogene Prävention zunehmend an Bedeutung.

Mit dem vorliegenden Band dokumentiert das Sozialpädagogische Institut (SPI) die Fachtagung des SOS-Kinderdorf e.V. vom November 2008, bei der aus verschiedenen Blickwinkeln die Zusammenarbeit von Gesundheitssystem und Kinder- und Jugendhilfe betrachtet wurde. Die SOS-Fachtagung in Berlin fand im Vorfeld der Veröffentlichung des 13. Kinder- und Jugendberichts statt. Dessen Kommissionsvorsitzender, Prof. Dr. Heiner Keupp, führte auf der Fachtagung in die Thematik der Jugend- und Gesundheitshilfe ein, ohne dem Bericht vorzugreifen. In seinem Beitrag fordert Professor Keupp, Grenzen zwischen den Hilfesystemen zu überwinden, und stellt Theoriebausteine für ein gemeinsames Handeln von Jugend- und Gesundheitshilfe vor, wie beispielsweise das Konzept der Salutogenese oder den Capability-Ansatz.

Weitere sieben Autorinnen und Autoren gehen in ihren Beiträgen auf Themen ein, wie Gesundheitsförderung durch Elternbildung, in Kindertagesstätten und in den Hilfen zur Erziehung oder Soziales Kapital als Ressource im Jugendalter. Es werden gelungene Beispiele für die Zusammenarbeit der beiden Hilfesysteme beschrieben.

Die Dokumentation 7 der SPI-Schriftenreihe umfasst 156 Seiten. Die Druckfassung ist zu einer Schutzgebühr von 3,50 Euro plus Versandkosten erhältlich über das SPI (www.sos-kinderdorf.de/spi) oder über den Buchhandel (ISBN 978-3-936085-73-0). Unter der genannten Internetadresse steht die Publikation als PDF zum kostenfreien Download zur Verfügung.

http://www.sos-kinderdorf.de/gesundheitsfoerderung_in_der_kinder_und_jugendhilfe_dokumentation_7,np=344.html

 

Info-Pool