Kinder- und Jugendhilfetag / Junge Flüchtlinge

Die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv) auf dem 16. DJHT

Eine ältere Frau steht mit Kindern unterschiedlicher Hautfarbe um einen Tisch
Bild: © rawpixel.com – stock.adobe.com

Auf dem 16. Deutschen Kinder und Jugendhilfetag in Düsseldorf präsentiert sich die DGSv mit einem Stand und einem Workshop zur Unterstützung für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, die sich in der Arbeit mit Geflüchteten engagieren.

Die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv) setzt sich seit 1989 für die Qualität von Supervision und Coaching ein. Sie sichert die qualitativ höchsten Standards im deutschen Supervisions- und Coachingmarkt. Nur in der Datenbank unter www.dgsv.de/beraterinnen-suchen finden Sie über 4.400 qualifizierte Berater/innen, auf deren Supervisions- und Coaching-Qualität Sie vertrauen können – dafür steht das Siegel DGSv.

Interessierte können die DGSv während des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages am Stand F89 in Halle 3 besuchen und sich mit Supervisionsexpert/innen bei einem Getränk über Fragen rund um Supervision und Coaching informieren.

Expert/innen-Workshop Supervision

Die DGSv lädt außerdem innerhalb des Fachkongresses zum Workshop unter dem Titel "Supervision – Unterstützung für haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingshelfer/innen in der Kinder- und Jugendhilfe" ein.
Wann? Do., 30.3.2017 von 9:00 – 11:00 Uhr
Wo? Congress Center Düsseldorf, 1.OG, Raum 12

Referent/-in: Domenica Licciardi, Supervisorin DGSv und Ingo Müller, Fachbereichsleiter im Haus St. Josef, Eschweiler

  • An welchen Stellen können Supervision und Coaching Mitarbeitende, die mit unbegleiteten jungen Geflüchteten arbeiten, in ihren Prozessen unterstützen?
  • Was bedeutet es für die Supervision/das Coaching, kultursensibel zu arbeiten?

Antworten darauf geben Domenica Licciardi, DGSv Supervisorin, erfahren in der Begleitung von Einrichtungen, die junge Geflüchtete betreuen und Ingo Müller als Fachbereichsleiter. Im Workshop stellen sie ihre Erfahrungen vor. Sie zeigen auf, wie in der Supervision oder im Coaching unterschiedliche Sichtweisen ausgetauscht werden, belastende Erlebnisse, komplexe Situationen besprochen und über Lösungsansätze kreativ nachgedacht werden kann.

DGSv auf der Fachmesse 16. DJHT

Wann? Di., 28.03.2017 ab 13:30 Uhr bis Do., 30.03.2017, 14:00 Uhr 
Wo? Messegelände Düsseldorf, Halle 3, Stand F89

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv)

Info-Pool