Digitalisierung und Medien

Umfrage: Smartphone erst ab 13 Jahren

Smartphone
Bild: JESHOOTS / pixabay.com

13 Jahre sei ein geeignetes Alter, um mit der Nutzung von Smartphones zu beginnen, meint ein Großteil der Deutschen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Initiative D21 mit Unterstützung der Huawei Technologies Deutschland GmbH.

Das Internet wird zunehmend mobil. Über die Hälfte der Deutschen surfen in 2014 von unterwegs. 58 % verwenden dafür ein Smartphone und bereits ein Viertel der Bevölkerung besitzt einen Tablet-Computer. So werden immer mehr Daten über mobile Endgeräte gesendet und empfangen.

Ingobert Veith von Huawei Technologies wirft einen Blick in die nahe Zukunft: "Unsere Experten arbeiten mit Hochdruck am Mobilfunkstandard der fünften Generation (5G), der diesen Entwicklungen weiter Rechnung trägt. Im Ergebnis werden Netzgeschwindigkeiten realisiert werden, die weit über das hinausgehen, was wir heute kennen. Wir rechnen beispielsweise damit, dass mittels 5G ein kompletter Spielfilm binnen weniger Sekunden auf dem Smartphone oder Tablet abgerufen werden kann".

Die Studie zeigt aber auch, dass mit der schnellen Verbreitung des mobilen Internets die Angst vor dem Missbrauch persönlicher Daten wächst. Auch die Sorge vor einer immer oberflächlicher werdenden zwischenmenschlichen Kommunikation, beschäftigt die Deutschen in 2014. Eltern überlegen sehr genau, wann sie ihren Kindern ein Smartphone kaufen und ihnen damit die Möglichkeit geben, immer und überall online zu sein.

Quelle: Initiative D21 vom 02.12.2014

Info-Pool