Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Ein Radiotipp: Klaus Hurrelmann und das magische Erziehungsdreieck

Ein digitales Radio
Bild: Leo Cinezi   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Klaus Hurrelmann will "Kinder stark machen für das Leben". Ob an der Universität Münster, in Essen oder Bielefeld: die Ideen des Bildungs- und Sozialisationsforschers wirken seit 40 Jahren weit über den Campus hinaus.

Immer war der Professor neugierig, streitbar, provozierte und publizierte. Unter anderem die „Shell Jugendstudie“, in der Jugendliche alle zwei Jahre zu ihren Lebensumständen, Werten und politischen Vorstellungen befragt werden. Bis heute fordert Klaus Hurrelmann eine Erziehung, die qualifiziert mit den „magischen drei A’s“ umgeht: Anerkennung, Anregung und Anleitung. Nichts davon war in seiner eigenen Kindheit selbstverständlich. Also trat er an, die Dinge zu ändern. Folgenreich.

Sendetermin: Samstag, 4. August 2012, 15:35 - 16:00 Uhr, WDR 5
Weitere Sendetermine: 05. August, ab 18:05 Uhr, WDR 5

Quelle: WDR