Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Diakonie-Kino- und TV-Spot gegen Kinderarmut gewinnt „Golden Globe“

Der von der Filmakademie Baden-Württemberg und dem Diakonischen Werk der EKD entwickelte TV- und Kinospot „Perspektiven“ gegen Kinderarmut in Deutschland hat auf dem internationalen Worldmedia-Werbefilmfestival in Hamburg einen Golden Globe in der Kategorie „TV- Commercials“ gewonnen.

Der Spot thematisiert Armut am Beispiel von Kindern. Sie erzählen vor der Kamera, was sie einmal werden möchten. In der Totale erkennt der Zuschauer, dass diese Kinder alle in sozial ärmlichen Umfeldern leben. Aufstieg durch Bildung darf nicht nur für Wohlhabende da sein - das ist die zentrale Botschaft. Jedes Kind hat ein Recht auf seine Chance, keines darf verloren gehen.

Produziert wurde der Spot in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg. Rund 20 Studenten haben unter der Regie von Justus Becker an dem Projekt mitgewirkt. Insgesamt gibt es drei Varianten: 30 / 60 / 90 Sekunden.

Alle drei Versionen stehen auf dem Diakonie-Kanal bei Youtube zur Verfügung (http://www.youtube.com/diakonie). Der Fernsehsender RTL hat den Spot nicht nur in seinem Programm ausstrahlt, sondern sich der Diakonie-Initiative gegen Kinderarmut angeschlossen.

Der Diakonie-Kino- und TV-Spot war ein Projekt der Diakonie im Rahmen der Fokuswoche zum Europäischen Jahr 2010 gegen Armut und soziale Ausgrenzung.

Herausgeber: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V.