Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus / Förderinformationen

Deutsche SchülerAkademie: Engagierte Jugendliche für Sommerprogramme 2019 gesucht

Ein Gruppe von Schülerinnen im Teenageralter üben mit einer Lehrerin Mimik und Gestik.
Bild: © highwaystarz - fotolia.com

Die Deutsche SchülerAkademie (DSA) sucht ab sofort Jugendliche für ihre bundesweiten Sommerprogramme 2019. Rund 4.000 Schulen im In- und Ausland sind aufgerufen, besonders leistungsstarke und motivierte Schüler der gymnasialen Oberstufe zur Teilnahme vorzuschlagen. Interessierte Jugendliche können sich auch selbst für einen der begehrten Plätze bewerben.

Bei der Deutschen SchülerAkademie befassen sich Schüler der gymnasialen Oberstufe in 16-tägigen Akademien mit komplexen Themenstellungen aus verschiedensten Fachbereichen. Neben Einblicken in die Welt der wissenschaftlichen Forschung erwartet die Teilnehmer ein spannendes Angebot, das sie selbst gestalten – ob Musik, Theater oder Sport. Gesucht werden besonders leistungsstarke Jugendliche, die Interesse an Wissenschaft, neuen Begegnungen und musischen, kreativen und sportlichen Tätigkeiten mitbringen.

60 Kurse an insgesamt sieben Standorten

Programmleiter Volker Brandt sagte zum Start des neuen Akademiejahres: „Gemeinsam mit unseren Kursleitern konnten wir wieder ein vielseitiges und anspruchsvolles Programm auf die Beine stellen. An sieben Standorten in ganz Deutschland können die Teilnehmer aus insgesamt 60 Kursen wählen, in denen beispielsweise die Rolle der Strahlentherapie in der Krebsbehandlung oder die Struktur der kleinsten Bausteine des Universums erforscht werden.“

Die betreffenden Schulen sollten ihre Vorschläge bis zum 22. Februar 2019 abgeben. Schüler, die sich selbst vorschlagen, müssen ihr letztes Zeugnis, ein Motivations- und ein Empfehlungsschreiben einreichen.

Ab Anfang März steht das ausführliche Programm auf der Webseite www.deutsche-schuelerakademie.de zur Verfügung. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren sind ebenso online abrufbar.

Quelle: Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH vom 21.01.2019

Info-Pool