Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Bewerbungsschluss für den Deutschen Sozialpreis 2016 endet am 01. März

Viele "Daumen Hoch" und darüber leuchtende Glühbirnen
Bild: © Coloures-pic - Fotolia.com

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege sucht noch Beiträge für ihren Medienpreis. Bis 01. März 2016 läuft die Bewerbungsphase für journalistische Arbeiten zu sozialen Themen.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) verleiht seit 1971 jährlich den Deutschen Sozialpreis für herausragende journalistische Arbeiten zu sozialen Themen. Dabei steht die Wirkung auf das gesellschaftliche Bewusstsein im Mittelpunkt.

Ausgezeichnet werden Beiträge in den Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen, die sich mit den besonderen Situationen oder Problemen Not leidender oder sozial benachteiligter Menschen in Deutschland auseinander setzen.

Ausführliche Informationen sowie die Anmeldeformulare als Download gibt es auf den Seiten der BAGFW/Deutscher Sozialpreis.

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) vom 12.02.2015

Info-Pool