Förderung durch die Kommunen

Grundsätzlich ist die Finanzierung von Jugendarbeit Aufgabe der Kommune, das heißt, bei Fragen zur kommunalen Förderung können die zuständigen Stadt- und Kreisjugendämter weiterhelfen. Die Adressen der jeweiligen Jugendämter Ihrer Stadt bzw. Ihres Landkreises finden Sie im Institutionenverzeichnis des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe.

Deutscher Städtetag

Hauptgeschäftsstelle Berlin:
Hausvogteiplatz 1, 10117 Berlin
Tel.: 030 / 37711-0
Fax: 030 / 37711-999

Hauptgeschäftsstelle Köln:
Gereonshaus, Gereonstraße 18 - 32, 50670 Köln 
Tel.: 0221 / 3771-0
Fax: 0221 / 3771-128
post@DontReadMestaedtetag.de  
www.staedtetag.de

  • Interessensvertretung aller kreisfreien und der meisten kreisangehörigen Städte in Deutschland
  • Mitgliederverzeichnis des Deutschen Städtetages 
  • http://www.kommon.de/Kommunalnavigator des Deutschen Städtetages – Informationssystem der Städte, Gemeinden, Kreise und Verbände (Ausgewählte Strukturdaten der Deutschen Städte, Kreise und Gemeinden. Verzeichnis der offiziellen, kommunalen Websites) 
  • Kommunale Fachverbände und Institutionen in Deutschland 
Deutscher Landkreistag

Ulrich-von-Hassell-Haus
Lennéstraße 11, 10785 Berlin
Tel.: 030 / 590097-309, Fax: 030 / 590097-400
info@landkreistag.de 
www.landkreistag.de

Deutscher Städte- und Gemeindebund

Marienstr. 6, 12207 Berlin 
Tel.: 030 / 77307-0
Fax: 030 / 77307-200 
 dstgb@DontReadMedstgb.de 
www.dstgb.de


Weitere Lokale Fördermöglichkeiten

Neben der Förderung durch die Kommunen gibt es auch weitere lokale bzw. auf bestimmte Regionen bezogene Förderungsmöglichkeiten, über die kleinere Projekte der Kinder- und Jugendarbeit finanziert werden können.

Eine Möglichkeit der lokalen Förderung ist z.B. die Unterstützung durch Sparkassenstiftungen, über die viele Sparkassen in Deutschland Projekte und Aktionen aus den Bereichen Jugend, Kultur und Sport im Geschäftsbereich der jeweiligen Sparkasse fördern. Sparkassen können auf der Homepage der Sparkasse in der Rubrik "Sparkasse vor Ort" recherchiert werden.