Förderinformationen

Bewerbungsfrist für Weltretter endet am 2. Juli

Noch bis zum 2. Juli 2012 können sich junge Engagierte im Alter von 18 bis 27 Jahren für das Qualifizierungsprogramm bei der Civil Academy bewerben.

Eine Schule für indische Waisenkinder, ein Aufklärungsprojekt über den Biber, die Integration von Studierenden aus dem Ausland als Übungsleiter in deutschen Sportvereinen – so vielfältig diese Engagementprojekte sind, so viel Arbeit steckt oft auch hinter einer tollen Idee. Die »Civil Academy« unterstützt deshalb junge Leute darin, Gutes auch gut zu tun.

Noch bis zum 2. Juli 2012 können sich junge Engagierte im Alter von 18 bis 27 Jahren für das Qualifizierungsprogramm bewerben. Alles, was sie dazu brauchen, ist eine kreative Idee für ein gesellschaftliches Engagementprojekt aus den Bereichen Kultur, Interkulturelles, Soziales, Umwelt, Bildung, Entwicklungszusammenarbeit oder Sport.

Eine fachkundige Jury wählt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. Die Seminare zu den Themen Projektmanagement, Finanzplanung/ Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit finden zwischen September und Dezember 2012 in Nordrhein-Westfalen und Berlin statt. Die anfallenden Kosten für Anreise, Übernachtung und Teilnahme werden komplett von der »Civil Academy« übernommen. Am Ende erhalten alle Absolventinnen und Absolventen ein Zertifikat über die erworbenen Qualifikationen.

Für die Bewerbung benötigt die Jury einen kurzen Lebenslauf und die Ideenskizze. Beides kann unkompliziert in das Online-Formular auf der Programmhomepage eingegeben werden.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 2. Juli 2012.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular unter http://www.civil-academy.de

Quelle: Civil Academy, PM vom 19.06.2012

Info-Pool