Förderung der Erziehung in der Familie / Gesundheit

Neues Angebot der BZgA für die Arbeit mit Familien ist online

Mutter, Vater und Kind unter Baum

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt ab sofort ausgesuchte Inhalte von www.kindergesundheit-info.de frei zur nichtkommerziellen Weiternutzung. Diese Inhalte – zunächst zum ersten Lebensjahr – stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC).

Hebammen, Familienhebammen, Ärzte und Ärztinnen, Fachkräfte in Kindertagesstätten, in Gesundheits- und Jugendämtern, in Familienbildungsstätten und Beratungsstellen können diese CC-lizensierten Inhalte zu einfachen Bedingungen auf zwei Wegen kostenlos für ihre Arbeit mit Familien nutzen.

  1. Besonders attraktiv und vor allem für die tägliche Arbeit mit Eltern und Familien interessant: Der PDF-Baukasten (LINK)! In nur wenigen Schritten können Familienhebammen oder Kita-Fachkräfte mit Merkblättern, Checklisten, Übersichten, Alltagstipps von kindergesundheit-info.de eigene Infopakete zusammenstellen. Wie es gerade gebraucht wird, mit eigenem Absender, Logo, und Deckblatt.

  2. Besonders interessant beispielsweise für Kommunen, Verbände oder auch Krankenkassen: Freie Artikel (LINK) und Grafiken. Einfach kopieren und in eigene Internetangebote, Faltblätter oder Info-Mappen für Eltern einfügen.

Alle freien Inhalte sind mit der Creative-Commons-Lizenz CC-BY-NC-ND gekennzeichnet. Eine
Übersicht über alle CC-lizensierten Inhalte und Downloads sowie weitere Informationen online unter
www.kindergesundheit-info.de/freie-inhalte.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vom 14.05.2014