Förderinformationen von eurodesk

Aktuelle Förderinformation für Mai/Juni 2015

Logo Eurodesk

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. Diesmal gibt es neben Reisestipendien Informationen über Fördermöglichkeiten von bilateralen Jugendprojekten.

Freie Plätze bei den Mobilitätslotenschulungen in Berlin und München

Für die Mobilitätslotsenschulungen in Berlin (8.-9. Juni) und München (24.-25. Juni) gibt es noch einige freie Plätze. In diesen Weiterbildungen für Fachkräfte in der Jugendarbeit und für Lehrer/-innen usw. werden folgende Auslandsaufenthalte für junge Menschen behandelt:

- Freiwilligendienste
- Internationale Jugendbegegnungen
- Praktikum im Ausland
- Jobben im Ausland
- Programme während der Ausbildung/im Studium
- Au-pair Aufenthalte
- Sprachkurse
- Schulaufenthalte im Ausland

Die Anmeldung ist möglich unter:
Berlin: https://www.ijab.de/eurodeskfortbildung2015berlin/
München: https://www.ijab.de/eurodeskfortbildung2015muenchen/

Relaunch der Seite www.eurodesk.eu

Die Seite www.eurodesk.eu ist in neuem Design online. Ab sofort ist das gesamte europäische Netzwerk auf einen Blick sichtbar. In der Rubrik "Our network" stellen sich nun alle Nationalagenturen und dezentralen Eurodesk-Partner vor. Neu ist auch der detaillierte Steckbrief zu den Berater(inne)n des Eurodesk-Netzwerkes.

Reisestipendien für Individualreisen nach Frankreich

Das deutsch-französische Jugendwerk vergibt Stipendien für Reisen nach Frankreich. Unter dem Motto "Europa und europäische Identität für alle" können Jugendliche zwischen 16 und 30 Jahre sich alleine oder in einer Gruppe von bis zu 4 Personen mit einem Projekt zu einem selbstgewählten Thema bewerben. Die "Individualprojekte" können zwischen 2 und 4 Wochen dauern und müssen sich mit besonderen Aspekten der französischen Kultur auseinandersetzen.
Mehr Informationen zu dem Programm und der Bewerbung sind unter http://www.dfjw.org/individualprojekt zu finden.

Förderprogramm der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke fördert Schüler- und Jugendaustauschprojekte zwischen Deutschland und der Türkei. Förderung in Höhe von bis zu 5000€ können für schulische oder außerschulische Austauschprojekte sowie für Fachkräftebegegnungen beantragt werden. Anträge können jederzeit eingereicht werden, sollten allerdings spätestens 3 Monate vor Projektbeginn bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke vorliegen. Mehr Informationen zu den Voraussetzungen sowie die Förderrichtlinien unter http://www.jugendbruecke.de/index.php?id=64.

Förderung deutsch-ukrainischer Jugendbegegnungen

Die Stiftung Erinnerung-Verantwortung-Zukunft (evz) fördert Begegnungen von deutschen und ukrainischen Jugendgruppen. Bewerbungsschluss für die geplanten Projekte, die spätestens Ende 2015 abgeschlossen sein müssen, ist der 31. Juli 2015.
Mehr Informationen unter http://www.stiftung-evz.de/fileadmin/user_upload/EVZ_Uploads/Handlungsfelder/Handeln_fuer_Menschenrechte/Meet_Up_/Ausschreibung_Meet_up.pdf.

Letzte Chance:

  • Bewerbung für eine Teilnahme am Fortbildungsprogramm der Civil Academy bis 25. Mai (Förderinfos April/Mai)
  • Bewerbung für Stipendien für High School Gastschuljahre bis 15. Oktober (Förderinfos April/Mai)