Jugendpolitik im Allgemeinen

Das übergreifende Kapitel zur Steuerung der Jugendpolitik in den teilnehmenden Ländern stellt die Inhalte und Strukturen der nationalen Jugendpolitiken vor. Es orientiert sich dabei an den Schwerpunkten der EU-Jugendstrategie als gemeinsamem Rahmen für die jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa.

Die EU-Jugendstrategie unterstützt die nationalen Akteure dabei, einen gemeinsamen Ansatz in ihrer Politik für junge Menschen zu verfolgen. Beispielsweise regt sie an, Jugendpolitik ressortübergreifend zu gestalten und Instanzen, die für jugendrelevante Bereiche zuständig sind, an Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Auch die Zusammenarbeit zwischen nationalen, europäischen und global für Jugend zuständigen Trägern und Einrichtungen wird gefördert. Ein wichtiger Aspekt, den die EU-Jugendstrategie hervorhebt, ist eine evidenzbasierte Gestaltung von Jugendpolitik auf der Grundlage von Informationen und Analysen zur Lebenssituation von jungen Menschen in ganz Europa.

Das Youth Wiki bietet Informationen zur Entwicklung und Implementierung von Jugendpolitik aus folgenden Perspektiven:

  • Definition und Erläuterung zum Begriff „Jugend“
  • gesetzliche Grundlagen, nationale Strukturen, Verständnis von Jugendpolitik
  • Jugendstrategie/-n auf nationaler und regionaler Ebene
  • Entscheidungsprozessen in der Jugendpolitik
  • ressortübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der Jugend
  • evidenzbasierte Gestaltung und Entwicklung von Jugendpolitik
  • Fördermittel und Strukturen der Förderpolitik für den Bereich Jugend
  • internationale jugendpolitische Zusammenarbeit
  • aktuelle Debatten und Reformen im Feld der Jugend

Weitere Informationen zum Thema Jugendpolitik in Europa im Youth Wiki