zur Übersicht Speichern

Zusatzqualifikation für die Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

von: 18.09.2020 09:00 Uhr
bis: 20.09.2020 12:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kindertagesbetreuung

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Bei der Zusatzqualifikation für die Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (ZQ-Trauma) von VITERΛ® handelt es sich um einen Kurs, der den Teilnehmern Wissen über die Entstehung, Symptome und Bearbeitung von Traumata vermittelt – und das sowohl theoretisch als auch praktisch. Geeignet ist die ZQ-Trauma für jeden, der beruflich mit traumatisierten Menschen in Kontakt steht und nach hilfreichen Methoden und Werkzeug sucht, die die Arbeit und den Umgang mit dem traumatisierten Patienten, Klienten o. ä. erleichtern. Das können zum Beispiel sein:

  • Pädagogen
  • Erzieher
  • Sozialarbeiter
  • Kinder- und Jugendbetreuer
  • Integrationshelfer, Integrationskursleiter
  • Leiter/Führungskräfte von Jugendhilfeeinrichtungen
  • Lehrer an Sonderschulen, Grundschulen, allgemeinbildenden Schulen
  • Ehrenamtliche, die mit traumatisierten Kindern und Erwachsenen arbeiten.

VITERΛ® ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV).

Anmeldungen über das Anmeldeformular zur Veranstaltung auf www.vitera.org

Link zur Veranstaltung: https://bit.ly/39dBzav

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Modulplan ZQ-Trauma

Veranstalter: VITERΛ® Solutions GmbH

Veranstaltungsort:
Kickerlingsberg 8
04105 Leipzig
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Frau Hinrichs
Telefon: 0341 56 11 55 15
akademie@DontReadMevitera.org

Schlagworte:
Jugendliche/-r, Kind, Kinder- und Jugendhilfe, Kindheit, Trauma, Traumapädagogik, Verhalten, Verstehen, Zertifizierung, Zusatzqualifikation

Info-Pool