zur Übersicht Speichern

Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Ausländer

von: 25.03.2019 09:00 Uhr
bis: 26.03.2019 14:30 Uhr

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Schwerpunkte

• Änderungen im SGB VIII und die Auswirkungen auf die Vormundschaft

• Unterbringung, Versorgung und Krankenversicherung

• Asylrechtliche Aspekte: Antragstellung, Asylverfahren, Rechtsschutz und Alternativen zum Asylantrag

• Familienzusammenführung als Herausforderung


Ziel

Das Aufgabenfeld des Vormundes hat sich mit der Ankunft der unbegleiteten minderjährigen Ausländer (UMA) um viele Bereiche erweitert. Neben den zu beachtenden Neuregelungen im SGB VIII ist nun auch die rechtliche Vertretung des Mündels im Asylverfahren als neues Aufgabengebiet hinzugekommen. In diesem Fachseminar werden die Grundlagen für die Übernahme der Tätigkeit als Vormund für ausländische Kinder vermittelt. Es werden die Rechtsfolgen aufgezeigt und ein Praxisbezug hergestellt. Der Dozent greift dabei auf seine eigenen Erfahrungen als Vormund für UMA zurück.


Zielgruppe

Fachkräfte der Amtsvormundschaft, Berufs-, Einzel- und Vereinsvormünder

Link zur Veranstaltung: https://www.kbw.de/seminar/vormundschaft-unbegleitete-minderjaehrige-auslaender_JUB024

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e. V.

Veranstaltungsort:
auf Anfrage
10317 Berlin

Kontakt zum Veranstalter:
Matthias Kuchenbecker
Telefon: 030-293350-0
info@DontReadMekbw.de

Schlagworte:
Asyl, Asylrecht, Flüchtling, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG/SGB VIII), Trauma, Vormundschaft, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Info-Pool