zur Übersicht Speichern

Vormundschaft im Zusammenspiel mit den anderen Akteuren - Abgrenzung und Zusammenarbeit

von: 30.03.2020 09:00 Uhr
bis: 01.04.2020 14:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Ziel des Seminars ist es, die vorhandenen rechtlichen und praktischen Kenntnisse zur Vertretung von Kindern und Jugendlichen zu vertiefen bzw. aufzufrischen. Dabei werden Aufgaben, Verantwortung und Selbstverständnis von Vormündern, insbesondere auch im Hinblick auf die anderen Akteure (Jugendhilfe, Gerichte), betrachtet und hinterfragt. Auf das Seminar Code: JUB007, in dem die kommunikativen Aspekte im Umgang mit den Kooperationspartnern und den Kindern und Jugendlichen im Vordergrund stehen, wird hingewiesen.

Schwerpunkte

  • Rechtliche Aspekte von Vormundschaften und Pflegschaften
  • Das Spannungsfeld Vormundschaften und Hilfe zur Erziehung - Inhalte und Zuständigkeiten
  • Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Das Spannungsfeld Vormundschaften und Gericht - Umfang und Grenzen der Aufsicht, Beginn und Ende von Vormundschaften
  • Wirkungskreise
  • Verantwortlichkeiten und Kompetenzen der Beteiligten

Zielgruppe

Amtsvormünder, die ihre vorhandenen Kenntnisse auffrischen oder vertiefen wollen. Das Seminar kann auch für Mitarbeiter aus dem Bereich ASD von Interesse sein.

Mitzubringende Arbeitsmittel

BGB, SGB VIII, FamFG

Link zur Veranstaltung: https://www.kbw.de/seminar/vormund-jugendhilfe-gericht-zusammenarbeit_JUB015

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e.V.

Veranstaltungsort:
auf Anfrage
10317 Berlin

Kontakt zum Veranstalter:
Melis Özcelik/Matthias Kuchenbecker
Telefon: 030-293350-0
info@DontReadMekbw.de

Schlagworte:
Fortbildung, Jugendhilfe, Vormundschaft, SGB VIII - Sozialgesetzbuch Achtes Buch, Zusammenarbeit, Amtsvormundschaft, Recht, Rechtsanspruch

Info-Pool