zur Übersicht Speichern

Von der Konfrontation zur Kooperation - Training für den Umgang mit Gewalt und Konflikten

von: 01.11.2017
bis: 15.11.2017

Handlungsfeld:

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene:

Kurzbeschreibung:

Gewalttätige Handlungen Jugendlicher sind häufig Versuche, mit einer als bedrohlich empfundenen Situation umzugehen. Andere anzugreifen kann dazu dienen, Schwäche zu bekämpfen und Stärke zu demonstrieren. Insofern ist Gewalt eine – wenn auch meist nur kurzfristige – Problemlösung. Für die Prävention von Gewalt folgt daraus: Was ermutigt Mädchen und Jungen, solche Strategien aufzugeben und andere zu entwickeln? Im Seminar werden in Übungen und Rollenspielen Ansätze aus der konfrontativen Konfliktbearbeitung ausprobiert. Diese sollen eine Weiterarbeit an kooperativen Konfliktlösungen ermöglichen. Ziel des Seminars ist die Erweiterung und Festigung eigener Fähigkeiten für einen kreativen, konstruktiven Umgang mit Konflikten – und die Reflexion einer Haltung, die hilft, Gewalthandlungen zu verstehen, ohne mit ihnen einverstanden zu sein.

2-tätige Fortbildung (1. und 15. November 2017, jeweils von 10 bis 17 Uhr)

Kosten: € 120,00 (inkl. vegetarischer Verpflegung)

Anmeldeschluss ist der 9. Oktober 2017

Link zur Veranstaltung: http://www.jugendschutz-niedersachsen.de/?s=von+der+konfrontation+zur+kooperation

Veranstalter: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum Hannover, Hildesheimer Str. 265,
30519 Hannover
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen
Telefon: 0511 858788
info@DontReadMejugendschutz-niedersachsen.de

Schlagworte:
Gewaltprävention, Jugendschutz, Konfliktmanagement, Krisen- und Konfliktberatung

Info-Pool