zur Übersicht Speichern

Vollwertkost. Wertebildung in der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten

von: 05.03.2020
bis: 06.03.2020

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Sachsen

Kurzbeschreibung:

Die Kindheit und Jugend sind in jeder Hinsicht wichtige Phasen. In der Persönlichkeitsentwicklung und für die Wertebildung haben sie eine besondere Bedeutung. Einen wesentlichen Beitrag zur Wertebildung von Kindern und Jugendlichen kann die (Offene) Kinder- und Jugendarbeit leisten. Sie steht allen jungen Menschen offen und ihre Prinzipien Freiwilligkeit, Partizipation und Selbstorganisation sind in vielfältiger Weise erfahrbar. Gerade auch für junge Geflüchtete bieten die Einrichtungen einen Ort, an dem sie durch Begegnung und Austausch mit Gleichaltrigen Erfahrungen sammeln, über Werte diskutieren und ihre Persönlichkeit entwickeln können. Im Seminar geht es um ein vertieftes Verständnis von Wertebildung in diesem Kontext und um deren Gestaltung mit jungen (geflüchteten) Menschen in der Kinder- und Jugendarbeit. Dabei wollen wir gemeinsam Anregungen und Impulse für die Praxis erarbeiten.

Link zur Veranstaltung: https://www.agjf-sachsen.de/seminare/vollwertkost-592.html

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V.

Veranstaltungsort:
Haus Grillensee, Ammelshainer Str. 1
04683 Naunhof

Kontakt zum Veranstalter:
Claudia Fränkel & Claudia Stoye
Telefon: (0371) 5 33 64 – 27
fraenkel@DontReadMeagjf-sachsen.de

Schlagworte:
Migration, Flüchtling, Selbstorganisierte Förderung von Kindern, Führungskraft, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Werte

Info-Pool