zur Übersicht Speichern

Verfahrensrecht für Beistände mit Prozesserfahrung – Mit Tipps und Tricks für die mündliche Verhandlung

von: 04.05.2020 10:30 Uhr
bis: 05.05.2020 16:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Andere Aufgaben

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Fortbildung für erfahrene Fachkräfte aus dem Bereich Beistandschaft

Dieses Seminar zum Verfahrensrecht und zur Prozesstaktik vor dem Familiengericht soll bereits erfahrenen Fachkräften mehr Sicherheit im Umgang mit Rechtsanwält*innen und Familiengerichten vermitteln. Die Referenten, ein Fachdienstleiter im Jugendamt und ein Familienrichter, unterrichten dialogisch im „Teamteaching“. Die Grundlagen der gerichtlichen Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen und des Abstammungsverfahrens werden systematisch vorgestellt und praxisnah besprochen.

Schwerpunkte der Fortbildung sind ua:

  • Verfahrensprinzipien und Verfahrensvoraussetzungen
  • Ablauf des Unterhaltsverfahrens, Fristen und Termine, Beendigung des Verfahrens
  • einstweilige Anordnung, vereinfachtes Verfahren einschließlich streitiges Verfahren nach § 255 FamFG, Abänderung von Unterhaltstiteln
  • Geltendmachung übergegangener Unterhaltsansprüche
  • Verfahrenskostenhilfe, Verfahrenskostenvorschuss, Kostengrundentscheidung, Erledigungserklärung und Beendigung des Verfahrens durch Vergleich

Fragestellungen und Fallkonstellationen können unter veranstaltungen@dijuf.de vorab beim DIJuF eingereicht werden.

Link zur Veranstaltung: https://www.dijuf.de/fb-verfahrensrecht-i-05-2020.html

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF)

Veranstaltungsort:
Hotel-Restaurant-Bachmühle, Künzeller Str. 133
36043 Fulda

Kontakt zum Veranstalter:
Ellen Lanzalaco-Renner
lanzalaco@DontReadMedijuf.de

Schlagworte:
Abstammung, Beistandschaft, Familiengericht, Jugendamt, Unterhalt

Info-Pool