zur Übersicht Speichern

Unterhaltsrecht - Einkommensfiktion von A-Z

von: 03.06.2019 09:00 Uhr
bis: 04.06.2019 14:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Eltern sind gegenüber ihren minderjährigen Kindern verpflichtet, alle verfügbaren Mittel zu deren Unterhalt einzusetzen. Hierzu gehören auch Einkünfte, die der Verpflichtete aufgrund einer unterhaltsrechtlichen Obliegenheit erzielen könnte. Fachkräfte der Beistandschaft und des Unterhaltsvorschusses haben das nach sorgfältiger Prüfung des Einzelfalles zu beachten. Im Seminar werden alle Konstellationen der Einkommensfiktion ausführlich erörtert und insbesondere Argumentationshilfen aus der Rechtsprechung für die gerichtliche Geltendmachung mit Beispielen aus der Praxis besprochen.

Schwerpunkte

  • Ausschöpfung der eigenen Arbeitskraft
  • Wechsel von abhängiger zu selbstständiger Tätigkeit
  • Aufgabe des Arbeitsplatzes aufgrund beruflicher Weiterbildung
  • Freiwillige Aufgabe des Arbeitsplatzes
  • Altersbedingte Aufgabe des Arbeitsplatzes
  • Einsatz des Vermögens
  • Obliegenheit zur Nebenbeschäftigung
  • Hausmann-Rechtsprechung

Zielgruppe

Fachkräfte aus Beistandschaft und Unterhaltsvorschuss

Link zur Veranstaltung: https://www.kbw.de/seminar/einkommensfiktion-unterhalt-obliegenheit_JUB088

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e. V.

Veranstaltungsort:
tba
10317 Berlin

Kontakt zum Veranstalter:
Matthias Kuchenbecker/Melis Özcelik
Telefon: 030-293350-0
info@DontReadMekbw.de

Schlagworte:
Beistandschaft, Einkommen, Fortbildung, Unterhalt

Info-Pool