zur Übersicht Speichern

Über die Kunst, Performance Art zu vermitteln

von: 12.06.2020
bis: 14.06.2020

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Schnupperwochenende Performance

Performance Art hat sich in der Kunstwelt international etabliert, in der Kulturellen Bildung führt das Genre jedoch immer noch ein Schattendasein – ganz zu Unrecht! In diesem Workshop können Sie die interdisziplinäre und erfrischend freie Ausdrucksform der Kunst am eigenen Leib erfahren. Im Mittelpunkt steht eine nicht wiederholbare einzigartige Handlung des eigenen Körpers in Raum und Zeit. Alles, was Sie dafür brauchen, bringen Sie schon mit: alltägliche Dinge und Handlungen. Diese setzen Sie in neue Kontexte, sodass überraschende und starke Bilder entstehen, die sowohl persönliche als auch gesellschaftliche Themen widerspiegeln. An diesem Kurswochenende lernen Sie unterschiedliche Zugänge zu Performance Art kennen!

Schwerpunkte

  • Einführung in Theorie und Praxis der Performance Art
  • Zugänge zu Performance Art
  • Ortsspezifisches Arbeiten
  • Körper und Bewegung als Grundlage der Performance Art
  • Vermittlungsszenarien für unterschiedliche Zielgruppen, mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendliche

Hinweis:

Erweiterungsbaustein der Weiterbildung „Grundlagen oder Aufbau Theaterpädagogik BuT®“.

Auch frei buchbar!

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/P012

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191/794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Bewegung, Jugendarbeit, Kinderarbeit, Kulturelle Bildung, Kunst, Weiterbildung, Kreativität, Theaterpädagogik

Info-Pool