zur Übersicht Speichern

tape loop: sound+installation

von: 20.04.2020
bis: 22.04.2020

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Kassette als interaktive Klanginstallation

Stopp, nicht wegwerfen! Die Kassette feiert ihr Comeback in der Kunst. Im Labor für Soundinstallation durchstöbern die Teilnehmenden alte Kassetten nach Sounds, Klängen und Aufnahmen und inszenieren daraus mit einfachen technischen Mitteln abgefahrene Loops und raumgreifende Installationen – analog und digital. Sie komponieren aus altem Tonmaterial dreidimensionale Klangcollagen und schaffen damit Werke aus einem Mix aus Retro-Chic und zeitgenössischer Kunst.

Hinweis

Baustein der Qualifizierung „Musik und Medien mit Jugendlichen“.

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/I081

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191 794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Kunst, Medien, Musik, Abenteuerpädagogik, Erlebnispädagogik, Digitalisierung, Neue Medien

Info-Pool