zur Übersicht Speichern

Sichere Orte in der Beratung - Prävention als Teil der Beratungsarbeit

von: 22.04.2021 09:00 Uhr
bis: 22.04.2021 16:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Kindertagesbetreuung
  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Lokal, Bayern

Kurzbeschreibung:

Kein Kind kann sich alleine vor sexuellem Missbrauch schützen. Es braucht kompetente Erwachsene, die die Verantwortung für Präventions- und Schutzmaßnahmen übernehmen. Beratungsstellen können hier einen tollen Beitrag leisten! Sie erreichen viele Kinder, die aufgrund ihrer Vulnerabilität besonders geschützt werden müssen und sind in vielen Fällen Vertrauenspersonen für Familien.

Auf der anderen Seite ergeben sich für Beratungs-stellen auch ganz eigene Herausforderungen in der Erstellung von Schutzkonzepten. Konzepte aus anderen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe sind hier in der Regel nicht übertragbar.

Dieses Spannungsfeld wird in Form von Vorträgen und Workshops bearbeitet. Insbesondere richten wir den Blick auf:

  • Basiswissen zur Prävention von sexuellem Missbrauch in Einrichtungen
  • Spezielle Risiken und Potenziale von Beratungsstellen in der Prävention von sexuellem Missbrauch
  • Hinweise für die Einführung von Schutzkonzepten als Herausforderung für Beratungsstellen am Beispiel einzelner Maßnahmen.

Link zur Veranstaltung: https://amyna.de/wp/angebot/programm-fachkraefte/sichere-orte-in-der-beratung-2/

Veranstalter: AMYNA Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch

Veranstaltungsort:
Mariahilfplatz 9
81541 München
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Anja Bawidamann
Telefon: 089/ 890 57 45-119
ab@DontReadMeamyna.de

Schlagworte:
Beratungseinrichtung, Prävention, Sexueller Missbrauch, Sicherheit, Gewalt, Gewalt gegen Kinder, Gewaltprävention, Sexuelle Gewalt, Sexualstraftäter/-in, Methodenkompetenz

Info-Pool